VG-Wort Pixel

Ausländerfeindliche Aussagen Shitstorm gegen Melanie Müller

Melanie Müller
© Getty Images
So richtig zur Ruhe kommt Melanie Müller nicht. Erst wird ihr vorgeworfen, dass sie ihr Ungeborenes gefährden könnte, jetzt sieht sie sich im Netz mit einem Shitstorm konfrontiert

Über diesen Facebook-Post hätte Melanie Müller,29, mal lieber länger nachgedacht. Die Bald-Mama sorgte auf ihrer Facebook-Seite mit ausländerfeindlichen Aussagen für Aufsehen. Das klare Statement zum Thema Altersarmut kam bei ihren Followern gar nicht gut an und der Ballermann-Star erntete einen fiesen Shitstorm.

Melanie Müller teilt Beitrag zur Altersarmut

Was war passiert? Die ehemalige Dschungelkönigin hatte auf ihrer Facebook-Seite einen Beitrag von "Stern TV" zum Thema Altersarmut in Deutschland geteilt. Die Reportage ist Teil einer Reihe von Ilka Bessin, die für die Sendung der Problematik der sozialen Ungleichheit hierzulande nachgeht. Das Video hatte viele Zuschauer berührt und auch Melanie Müller ging es da wohl nicht anders. Dabei schoss die werdende Mutter allerdings etwas über das Ziel hinaus. 

"Was für eine Scheiße passiert in unserem Land"

Zu dem geteilten Beitrag verfasste der TV-Star einen längeren Text, in dem er sich über die Zustände in Deutschland beklagt. Darin klagte sie unter anderem an: "Ich schäme mich gerade für Deutschland und für unsere Politik vor unseren alten Menschen. Hauptsache, unsere ausländischen Mitbürger haben ein neues Telefon und ewig finanzielle Unterstützung. Nicht falsch verstehen, die, die Asyl dringend brauchen, sollten es in unserem Land auch finden. Aber nicht zahllose junge Männer die arbeitsfähig sind und vor Langeweile nicht wissen, wohin mit sich, weil der Staat sie zwar aufnimmt, aber nicht beschäftigen kann. Was für eine Scheiße passiert in unserem Land." Da hat sich die Blondine aber ordentlich Frust von der Seele geschrieben.

Ihre Follower kritisieren Melanie Müller heftig

Die deutlichen Worte kommen bei dem Großteil ihrer Follower allerdings gar nicht gut an. Viele sind schockiert von den ausländerfeindlichen Aussagen von Melanie Müller. "Genau dieser Dummheit haben wir den Erfolg der rechten Populisten in diesem Land zu verdanken. Die Altersarmut und die Ausgaben für Flüchtlinge und Asylsuchende haben nichts miteinander zu tun." Ein anderer Kommentar lautet: "Melanie Müller, bitte überdenken Sie nochmal ihren Post. Denn der strotzt nur so von falscher Information und Denkweise", ärgern sich die Fans der Ex-"Bachelor"-Kandidatin.

Ist sie mit diesem Post zu weit gegangen?

Viele werfen der Sängerin vor, rechtspopulistisch zu denken. Kommentare wie "Dummes, rechtes Gestammel...", "Was für eine rassistische Person sind Sie denn?" und "Na, zeigt da jemand sein wahres Gesicht?" zeigen, dass die werdende Mama einiges an Kritik einstecken muss. Ob Melanie Müller mit diesem Post ihre Sympathien bei vielen ihrer Anhänger endgültig verspielt hat? Schon ihre Aussage, dass sie keine Lust mehr auf ihre Schwangerschaft habe, sorgte schließlich für reichlich Kopfschütteln bei den Fans.

Unsere Video-Empfehlung  

Constanze Lerch Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken