VG-Wort Pixel

Melanie Müller + Gina-Lisa Lohfink Sie haben wieder Frieden geschlossen

Melanie Müller, Gina-Lisa Lohfink
© Getty Images
Melanie Müller und Gina-Lisa Lohfink waren sich in den letzten Wochen so gar nicht grün. Nach einigen Spitzen gegen die jeweils andere soll nun Frieden eingekehrt sein

Zwischen Gina-Lisa Lohfink, 31, und Melanie Müller, 29, scheint es wieder friedlicher zuzugehen. Nachdem die beiden TV-Blondinen in den letzten Wochen verbal ordentlich gegeneinander austeilten, scheint nun wieder Ruhe einzukehren.

Melanie Müller und Gina-Lisa Lohfink stritten sich über Charity

Aber von vorne: Die beiden Damen sorgten in den vergangenen Wochen für jede Menge Gesprächsstoff. Grund dafür war eine Charity-Veranstaltung ausgerichtet von Melanie Müller zugunsten der Organisation "Ein Herz für Kinder". Glaubte man der 29-Jährigen, so habe Gina-Lisa den Wohltätigkeitsgedanken hinter der Veranstaltung nicht vollständig verinnerlicht. Denn anstatt sich für den guten Zweck zu engagieren, habe das Model nach einer Sonderbehandlung für sich und ihr Management verlangt. Gina-Lisa hielt dagegen.

Aussprache kurz vor "Grillmüller"-Eröffnung

Es entbrannte ein unschöner Streit auf den Social Media-Kanälen der beiden TV-Gesichter. Nun könnte dieser aber endgültig ein Ende gefunden haben. Auf der Opening-Party des neuen Imbisses "Grillmüller", den Melanie am Wochenende auf Mallorca eröffnete, herrschte wieder eitel Sonnenschein zwischen den beiden Frauen.

Auf ihrer Facebook-Seite teilte die Gastgeberin ein Bild mit den eingeladenen Promis und fügte der Collage auch ein gemeinsames Bild mit Gina-Lisa hinzu. Auch gegenüber "Bild" verriet die Schlagersängerin, dass es in Zukunft wohl keine zickigen Posts der beiden zu sehen gibt: "Wir haben uns ausgesprochen. Gina-Lisa hatte sogar einen großen Blumenstrauß dabei." Ob das jetzt die Ruhe vor dem nächsten Sturm ist?  

Melanie Müller
PR / KÖ-KLINIK
ame Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken