Melania Trump: Notlandung nach Rauch im Flugzeug

Schrecksekunde für die First Lady der USA, Melania Trump: Ihr Flugzeug musste kurz nach dem Start zurück zum Flughafen und landen

Melania Trump musste notlanden

Ein Flugzeug mit Melania Trump, 48, und Journalisten an Bord musste am Mittwoch (17. Oktober) 15 Minuten nach dem Start von dem Militärflugplatz Joint Base Andrews nahe Washington umkehren. Grund war eine Rauchentwicklung in Verbindung mit einem Brandgeruch im vorderen Teil des Flugzeuges. 

Melania Trump: Rauch im Flieger

Reporter an Bord (Trump reiste nicht mit der "Air Force One", der Dienstmaschine ihres Mannes Donald Trump) hätten nasse Handtücher und den Hinweis bekommen, "sie sollten sie über das Gesicht halten, wenn der Geruch zu stark wird", berichtet ein Journalist des US-Senders "NBC". Ein Foto des US-Journalisten Mark Knoller zeigt die Passagiere beim Verlassen der Boeing. 


"Alles ist gut und alle sind in Sicherheit", sagte Stephanie Grisham, die Sprecherin von Melania Trump, laut "New York Post". Sie fügte hinzu, dass ein "kleines, mechanisches Problem" für den Brand verantwortlich sei. Ein Besatzungsmitglied präzisiert die Brandursache laut US-Medien dahingehend, dass eine "schlecht funktionierende Kommunikationseinheit, die überhitzt war", die Ursache des Problems war. Bestätigt wurde dies vom Weißen Haus nicht. 

Das sagt US-Präsident Donald Trump

Donald Trump äußerte sich über den Brand gegenüber "Fox News" mit den Worten: "Sie [Melania] nahm ein anderes Flugzeug. Ich sagte: 'Hoffentlich ist es besser als das Erste.'" Dem war so: Die 48-Jährige kam - wenn auch verspätet - sicher in Philadelphia an. Dort besuchte sie im Rahmen ihrer Kampagne "Be Best" in einem Krankenhaus Babys, die unter dem Neonatales Abstinenzsyndrom (Entzugserscheinungen nach dem Drogenkonsum der Mutter) leiden. 

Verwendete Quellen: New York Post, Weißes Haus, Fox News, NBC 

Donald Trump

Mit Toilettenpapier am Schuh unterwegs

Donald Trump 
Donald Trump ist von einem Termin auf dem Weg zurück nach Washington. Als der Chef des Weißen Hauses die Gangway zur Air Force One hinauf schreitet, sind alle Blicke auf seine Schuhe gerichtet ...


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche