VG-Wort Pixel

Melania Trump Sie schlägt gegen ihre Kritik zurück

Melania Trump
© Reuters
Die First Lady der USA wird seit Wochen hart angegangen. Jetzt bringt Melania Trump die bösen Zungen in arge Bedrängnis  

Keine First Lady in der Geschichte der USA wird mit solcher Vehemenz kritisiert wie aktuell Melania Trump, 46. Von ihrer slowenischen Herkunft über ihre Vergangenheit als Modell bis hin zur Wahl ihrer Kleider: Es gibt kaum ein Detail, das nicht sich nicht der kritischen Prüfung der Öffentlichkeit unterziehen muss. Meist fällt das Urteil zu Ungunsten Melania Trumps aus. Doch jetzt vermelden mehrere US-Medien eine Nachricht, die die 46-Jährige über die negativen Kommentare triumphieren lässt.

Melania Trump ist so beliebt wie nie zuvor

Die Ehefrau von US-Präsident Donald Trump, 70, hat seit der Amtseinführung am 20. Januar 2017 fleißig Sympathiepunkte beim amerikanischen Volk gesammelt. Das zeigt eine Umfrage des US-Senders CNN. Demnach haben jetzt 52 Prozent der Bewohner ein positives Bild von Melania - ein stolzes Plus von 36 Prozent im Vergleich zu einer Meinungserhebung kurz vor der Inauguration. 

Langsam erobert sich Melania die Herzen der Amerikaner

In den letzten Wochen hat die Mutter eines zehnjährigen Sohnes eine Charme-Offensive gestartet, bei der sie sich als sympathische Gastgeberin und souveräne Rednerin präsentiert hatte. Auch der Besuch einer Kinderkrankenstation inklusive Vorlesestunde mag den guten Eindruck von Melania gepusht haben. Den Aufschwung kann offenbar auch das anhaltend negative Image von Donald Trump nicht dämpfen. Eine Bestätigung, die der harsch kritisierten Melania Trump eine Genugtuung sein dürfte. 

Die Briten wollen die Queen vor Donald Trump beschützen - und fahren deutliche Geschütze auf

Melania Trump: Sie schlägt gegen ihre Kritik zurück
jre Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken