VG-Wort Pixel

Melania Trump ist ins Weiße Haus gezogen Erste Nachricht aus ihrem neuen Zuhause

Melania Trump
© twitter.com/FLOTUS / Reuters
First Lady Melania Trump und Sohnemann Barron sind ins Weiße Haus gezogen. Nun meldet sich die Gattin von Donald Trump erstmals aus ihrem neuen Zuhause zu Wort

US-Präsident Donald Trump, 70, ist kein Strohwitwer mehr: Melania, 47, ist mit ihrem gemeinsamen Sohn Barron, 11, am Sonntag (11. Juni) ins Weiße Haus eingezogen - die First Family ist nun in Washington vereint.  
Auch die Pressesprecherin von Melania bestätigte den Einzug und hieß sie via Twitter im neuen Zuhause willkommen. "Es ist offiziell! @FLOTUS und Barron sind nach DC gezogen." Zudem setzte sie den Hashtag "Willkommen zu Hause".

Melania Trump: Erster Gruß aus dem Weißen Haus

Auf der Social-Media-Seite Twitter ist nicht nur der US-Präsident äußerst aktiv, sondern auch seine Gattin. Daher zückte das ehemalige Model wie selbstverständlich das Handy, um die Welt an ihrem Umzug teilhaben zu lassen. "Ich freue mich auf die neuen Erinnerungen, die wir hier in unserem neuen Heim kreieren werden." 

Donald Trump + Melania Trump: Schäferstündchen im Weißen Haus oder getrennte Betten?

Doch werden das wirklich schöne Erinnerungen? Angeblich soll die Ehe von den Trumps vor dem Aus stehen. Die Scheidungspapiere wurden laut Insidern schon unterschrieben, jedoch noch nicht eingereicht - Donalds Präsidentschaft kam dazwischen. Nun sollen sie sicher in irgendeinem Schrank verstaut worden sein. Ob die Trumps sie noch mal einreichen werden? 

Unsere Video-Empfehlung zu dem Thema

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken