Melania Trump: Sie ist ihre engste Vertraute

Sie ist Melania Trumps engste Vertraute, trat in der Öffentlichkeit bislang aber kaum in Erscheinung: Ines Knauss, die ältere Schwester der First Lady 

Ines Knauss, Melanian Trump

Melania Trumps Geheimwaffe wohnt nur wenige Minuten von ihr entfernt: Ines Knauss, die ältere Schwester der First Lady, lebt in einem 1,3 Millionen Dollar Loft in New York, in der Nachbarschaft des Trump Towers und gehört zu den wenigen Vertrauten von Melania Trump. "Sie stehen sich sehr nahe", sagte Audrey Gruss, eine Bekannte der Schwestern, der "New York Post". 

Kaum jemand kennt Ines Knauss

Viel ist über die Schwägerin des US-Präsidenten nicht bekannt. "Sie ist eine liebenswerte Person und sehr kreativ", weiß Gruss über Ines Knauss zu berichten. Ansonsten lebt die 48-Jährige weitgehend abseits des Rampenlichts. Während des Wahlkampfes ihres Schwagers trat Melanias Schwester nicht Erscheinung. Ihre Unterstützung für den heutigen Präsidenten beschränkte sich auf Facebook-Postings. Doch auf dem Social-Media-Kanal äußert sich Ines Knauss nicht nur politisch, sondern gibt auch Einblicke in ihr Privatleben und das ihrer berühmten Schwester. 

Hilaria + Alec Baldwin

Sie erwarten ihr fünftes Kind

Hilaria und Alec Baldwin
Alec Baldwin und seine Frau Hilaria sind seit 2012 verheiratet. Die mittlerweile sechsköpfige Familie erwartet nun ein weiteres Kind. Die Yogalehrerin postete voller Stolz ihr erstes Babybauch-Foto auf Instagram.
©Gala

Einblicke in das Privatleben der Schwestern

So teilte sie mehrere Model-Fotos oder Schnappschüsse von Melania. Diese markiert sie im Kommentarfeld mit einem unscheinbaren "M". 

📷 M in Milano Italy #FBF 1992

Gepostet von Ines Knauss am Freitag, 24. Juni 2016


Ein anderes Bild zeigt Melania als kleines Mädchen mit ihrer Mutter Amalija Knauss.

mom w/ M 📷 #FBF 1972

Gepostet von Ines Knauss am Freitag, 27. Mai 2016

Ines Knauss scheint sehr stolz auf den Werdegang ihrer jüngeren Schwester zu sein - und nach wie vor eine ihrer wichtigsten Beraterinnen zu sein. Mit dem Umzug von Ehemann Donald Trump ins Weiße Haus, dürfte das Band zwischen den Schwestern nur noch enger geworden sein. Melania entschied sich nämlich wegen ihres kleinen Sohnes Barron zunächst in New York zu bleiben und damit auch in der Nähe von Ines. 

Melania und Ines versuchten ihr Glück in Mailand

Melania und Ines waren schon immer ein gutes Team: Laut der britischen Zeitung "The Guardian" wurden beide Frauen in der slowenischen Kleinstadt Sevnica geboren. 1990 verließ das Schwestern-Duo seine Heimat in Richtung Mailand, um dort im Modebusiness Fuß zu fassen. Während Melania Model wurde, versuchte Ines sich als Modesignerin. "Sie wollte es wirklich, aber wusste nicht, wie sie es schaffen sollte", erzählte Ale de Basseville ein französischer Fotograf der "New York Post". "Ines war nicht so wie die anderen Mädchen, die sich wie die Königinnen aufgeführt haben. Sie war sehr höflich und freundlich." 

Sie beschützt ihre Schwester Melania Trump

Doch sie kann auch ganz anders: Wenn es um ihre jüngere Schwester geht, wird sie zur Löwin. Während des Wahlkampfes im vergangenen Jahr war sie immer bemüht, auf ihrer Facebook-Seite falsche Gerüchte über Melania richtig zu stellen. 

"Ines ist eine sehr hingebungsvolle Schwester", weiß die Mailänder Designerin Louisa Becarria über die 48-Jährige dem Blatt zu berichten. "Wie eng Melanias Bindung zu ihrer Familie ist, wurde deutlich, als ich sah, wie sie sie alle nach der Geburt von Barron unterstützt haben."

U want photos ! ? ! I'll give u photos 📷 here w/ Louisa Beccaria

Gepostet von Ines Knauss am Donnerstag, 31. März 2016



Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche