VG-Wort Pixel

Melania Trump + Donald Trump Das machen die Trumps, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

Donald und Melania Trump - eine Ehe im Rampenlicht 
Donald und Melania Trump - eine Ehe im Rampenlicht 
© Rex Features
Die Welt beobachtet Melania und Donald Trump bei öffentlichen Auftritten mit Argusaugen, vor allem seit den Gerüchten um außereheliche Affären des US-Präsidenten. Doch wie verhält sich das Paar im Privaten? Fotos verraten es

Wenn Melania Trump, 47, an der Seite von Donald Trump, 71, erscheint, klicken die Auslöser der Fotografen im Millisekunden-Takt. Doch viel spannender sind die Momente, in denen die Presse längst gegangen ist.

Alle Augen auf die Trumps 

Körperhaltung, Gestik, Mimik, Verhalten - jedes Detail eines Trump-Auftrittes wird festgehalten. Die zentralen Fragen: Wie ist die Stimmung zwischen US-Präsident und First Lady? Ist eine Ehekrise zu erkennen? Was diesbezüglich später in den Medien zu sehen und zu lesen ist, scheint von der Tagesform der First Lady abzuhängen: Mal zeigt sie ihrem Mann die kalte Schulter, mal lächelt sie so überzeugend, dass man glaubt, die Verfehlungen Donald Trumps seien ihr nie zu Ohren gekommen.

Die gängige Meinung trotz der ambivalenten Bilder: Die Ehe ist nur noch eine Fassade, eine PR-Maßnahme. Umso interessanter, wenn, wie jetzt, private Fotos der Trumps publik werden. Wie gehen der Milliardär und das Ex-Model miteinander um, wenn sie denken, keiner schaut hin? 

Donald und Melania Trump kuscheln 

Am vergangenen Freitagabend (16. Februar) gaben die Trumps eine Party in ihrem Luxusanwesen Mar-a-Lago in Palm Beach, Florida. Der "Daily Mail" wurden zwei Fotos zugespielt, auf denen zu sehen ist, wie der Milliardär und seine Frau dicht nebeneinander mitten im Getümmel auf einem Sofa sitzen. Die beiden sind in ein Gespräch vertieft. Die linke Hand von Donald Trump liegt auf dem Knie von Melania. Auch die First Lady sucht Nähe und hat ihre Hand zärtlich auf den Arm des Präsidenten gelegt. Ob man sich so den privaten Umgang der beiden miteinander vorgestellt hat? Sicher nicht. 

Besonders nicht zu diesem Zeitpunkt, denn am selben Tag hatte mit Playmate Karen McDougal eine weitere Frau öffentlich behauptet, mit Trump eine außereheliche Affäre gehabt zu haben.
Hatte der innige Moment zwischen den Trumps vielleicht etwas mit einem traurigen Termin zu tun, den das Paar kurz zuvor wahrgenommen hatte?  

Der US-Präsident und die First Lady sind nicht in Partylaune

Am Mittag hatten die Trumps verletzte Überlebende des Amoklaufes an der "Marjory Stoneman Douglas High School" in Parkland besucht. Aufgrund des tragischen Ereignisses entschied sich das Paar offenbar, seiner Party einige Stunden später nur ein Stippvisite abzustatten. "Bitte beachten Sie, dass der Präsident nicht getanzt hat" schreibt Trump-Anhängerin Sean Biance auf Instagram. "Er und die First Lady waren für eine kurze Zeit dort, aber keiner tanzte herum, wie man es hätte erwarten sollen. Ihre Stimmung war düster und sie waren für eine sehr kurze Zeit da." 

War es vielleicht nur eine Geste des Trostes, den die Partygäste zwischen dem US-Präsident und der First Lady auf dem Sofa beobachten konnten? Oder doch wahre Zuneigung? Eine Frage, die die Fotos nicht beantworten können. 

Donald + Melania Trump
jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken