Melania Trump : Bizarres Werbevideo aufgetaucht

Melania Trump als "Frankensteins Braut" - so könnte man ein Video, das die First Lady bei ihren ersten Schritten als Schauspielerin zeigt, am besten beschreiben 

Melania Trump - eine Frau, die es versteht, zu überraschen 

Dass First Lady Melania Trump, 47, einst ihr Geld als Model verdiente, das ist bekannt. Aber wetten, dass Sie den wohl bizarrsten Auftritt der Ehefrau von Donald Trump, 71, noch nicht kennen?

Melania Trump: Skurriler Werbeclip 

2005 gibt Melania nicht nur Donald Trump ihr Jawort und wird schwanger mit Sohn Barron, sie wirbt auch für die US-Versicherung "Aflac". Den skurrilen Werbespot kramt die britischen News-Seite "Express" jetzt wieder heraus. Zu sehen: Eine Burg à la Frankenstein in düsterer Schwarz-Weiß-Szenerie. Nachthimmel, Blitze. Schnitt auf Melania Trump, die schlafend auf einem Tisch in der Burg liegt. Zwei Männer stehen in bedrohlicher Pose über ihr. Einer von ihnen sagt, er wolle "die Stimme dieser wundervollen Frau" klauen und auf eine daneben sitzende Ente übertragen. "Mrs. Trump? Warum?" fragt sein Kompagnon. Die Antwort: "Um der Welt die Vorteile von 'Aflac' mit Sexappeal zu vermitteln." Das Experiment beginnt. 

Blitze zucken zwischen den Köpfen der späteren First Lady und dem Tier. Gaga-Gipfel: Nach dem Ende der Prozedur steht die Ente auf und sagt mit der Stimme von Melania: "Wenn du verletzt bist und nicht arbeiten kannst, kann Aflac dir helfen." Melania stattdessen quakt "Aflac" in die Kamera und stellt mit einem lauten Schrei des Entsetzens fest: Sie hat jetzt auch die Watschelfüße der Ente...  

First Lady steht zu ihrem Gaga-Video

Was heute befremdlich wirkt, machte die damals 35-Jährige stolz. "Ich bin sehr aufgeregt, mein Schauspieldebüt in der neuesten 'Aflac' Werbung zu machen." In Anspielung auf den berühmten Satz "Du bist gefeuert!", den Donald Trump in seiner Reality-TV-Show "The Apprentice" zum besten gab, fügte sie hinzu: "Donald ist für 'You're fired" bekannt. Vielleicht werde ich dafür bekannt, 'Aflac' zu sagen."

Heute weiß man: Dieser Karrierewunsch von Melania Trump ging nicht in Erfüllung. 

US-Präsident Donald Trump + First Lady Melania Trump

15 Fotos, auf denen sie wirklich glücklich aussehen

Eine neue Frau an Donalds Seite: Während des New Yorker Filmfestivals im Jahre 1998 zeigt sich der spätere US-Präsident frischverliebt mit seiner Freundin Melania.
Im April 2004 zeigt Melania, die damals noch Knavs mit Nachnamen heißt, dass das Klischee der bösen Stiefmutter auf sie nicht zutrifft. Gemeinsam mit Donald und seiner Tochter Ivanka besucht das Model eine Benefiz-Gala mit dem klangvollen Namen "Dangerous Liaisons: Fashion and Furniture in the 18th Century" im Metropolitan Museum of Art in New York.
Im Oktober 2004 freuen sich Donald Trump und Melania auf ein luxuriöses Mittagessen im New Yorker Hilton Hotel. Ein halbes Jahr zuvor, am 26. April, hatte der Immobilien-Tycoon mit einem 1,5 Millionen Dollar teuren Ring um die Hand seiner Liebsten angehalten.
Gestatten: Hier kommt Mrs. Trump! Der Milliardär hat seinem Model am 22. Januar 2005 das Jawort gegeben. Knapp zwei Wochen später, am 9. Februar, besucht das frisch verheiratete Paar die "New York Fashion Week". Nicht zu übersehen: Sie schweben auf Wolke sieben.

15

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche