Weißes Haus: Alle lästern über Melanias Weihnachtsdeko

Melania Trump hat ihre diesjährige Weihnachtsdekoration präsentiert - und damit eine Tradition gebrochen. Twitter hingegen lästert unterdessen über die Farbe Melanias Weihnachtsbäume

First Lady Melania Trump, 48, hat der Öffentlichkeit nun einen kleinen Einblick in ihre diesjährige Weihnachtsdekoration gewährt - und das Internet mit ihren knallroten Tannenbäumen belustigt, schockiert und irritiert. Vor allem auf Twitter bieten die 29 Bäume im Grand Foyer und in der Cross Hall viel Zündstoff.

Melania Trumps Weihnachtsdeko kommt nicht gut an

Dekoriert wurde das Weiße Haus 2018 unter dem Motto "American Treasures" (auf Deutsch: Amerikanisches Kleinod) - damit soll laut der Pressemitteilung auf "thewhitehouse.gov" an das einzigartige Erbe des Landes erinnert werden. Laut der Erklärung versinnbildlichen das Grand Foyer und die Cross Hall das Herz Amerikas, das innerhalb des Präsidentenwohnsitz den Mittelpunkt einnimmt und deswegen mit 29 Bäumen geschmückt ist, von den 14.000 rote Ornamente hängen. Diese wiederum sollen die roten Streifen der amerikanischen Flagge versinnbildlichen. "Es ist ein Symbol für Mut und Tapferkeit", heißt es weiter. Nett gemeint - aber die Umsetzung kommt bei vielen überhaupt nicht gut an.

Twitter lacht sich kaputt: Von der Waschanlage bis zum Blutvergießen

Ein User vergleicht die rot geschmückten Weihnachsbäume mit einer gigantischen Autowasch-Anlage 

"A Handmaid's Tale" und Horror-Inspiration

Andere User haben direkt ein Bild aus der US-Drama-Serie "A Handmaid's Tale" vor Augen - wie ein anderer Twitter-Post zeigt.

 Horrorfilm-Liebhaber denken mithilfe von Bilder-Collagen eher an eine gruselige Szene aus "The Shining". 

"Shining" meets "The Whte House Christmas Trees"

"Sesamstraße" lässt grüßen

Doch nicht nur die Grusel-Vertreter kommen auf ihre Kosten: Auch ein Twitter-Post, in dem die roten Bäume die Gesichter einer "Sesamstraßen"-Figur tragen, ist vertreten. Das Meme mit Melania Trumps blutroten Weihnachtsbäumen bietet offenbar jede Art von Inspiration. 

Melania bricht mit Tradition

Seit 1989, als die damalige First Lady Nancy Reagan zum ersten Mal die Presse ins Weiße Haus einlud um die Weihnachtsdekoration zu präsentieren, gehört dieser Termin zu den traditionellen Pflichten einer First Lady. Letztes Jahr hielt sich Melania daran. Dieses Jahr begnügte sie sich damit, die geschmückten Bäume in einem Twitter-Video zu präsentieren (Sie sehen das Video ganz oben). Ihre Sprecherin Stephanie Grisham sagte auf Anfrage laut "Washington Post", Trump habe beschlossen, "die Dekorationen für sich sprechen zu lassen". Kurz danach äußerte sich Melania Trump während eines Auftritts doch zur Causa Christmas Tree: Sie finde, die Bäume sähen "fantastisch" aus. 

Weihnachten

Festtagsstimmung bei den Stars

Sexy Santa! Jared Leto lässt die Herzen seiner Instagram-Follower mit diesem Weihnachtsgruß höher schlagen.
Nicht nur Alessandra Ambrosio ist im roten Weihnachtslook ein echter Hingucker, sondern auch ihr überbordend geschmückter Baum. 
Weihnachts-Inception: Mit Bild im Bild schickt Familie Witherspoon ihren Instagram-Fans herzliche Feiertagsgrüße.
Küsse unterm Weihnachtsbaum: Gisele Bündchen und Tom Brady schicken uns diesen ganz intimen Einblick in ihre privaten Weihnachtsfeierlichkeiten.

464

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche