VG-Wort Pixel

Er hat alles miterlebt Jetzt packt Mel Bs Maskenbilder über Belafonte aus

Mel B und Stephen Belafonte
Mel B und Stephen Belafonte
© Getty Images
Mel Bs Maskenbilder will nicht länger schweigen. Was er über Stephen Belafonte mitzuteilen hat, ist schrecklich

Fast täglich gibt es aktuell Neuigkeiten zur Scheidung von Mel B und Stephen Belafonte. Jahre lang soll das ehemalige Spice Girl unter der physischen und psychischen Misshandlung des Filmproduzenten gelitten haben. Jetzt packt Mels langjähriger Maskenbildner gegenüber "TMZ" aus, der von dem Martyrium der Sängerin wusste.

Maskenbilder erlebte alles mit

Er war es, der die Spuren der Misshandlung an Mel B regelmäßig wegschminkte. Währenddessen vertraute sich die 41-Jährige ihm an, es zu leugnen wären wohl zwecklos gewesen. Doch warum unternahm der Maskenbilder nichts? Nun, Belafonte wusste davon und soll ihm oft gedroht haben, seinen Lohn zurückzuhalten, sollte er jemandem von den Misshandlungen erzählen. Er erlebte Mels Noch-Ehemann gegenüber seiner Frau und den Kindern "aggressiv und verbal ausfallend". Außerdem soll er Mel  B als "ekelhaft und hässlich" beschimpft haben. 

Jetzt will er alles erzählen

Länger schweigen will der Maskenbildner aber nicht. Er kontaktierte Mels Anwälte und bot an, unter Eid genau zu schildern, was er Jahre lang gesehen und gehört hat.

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken