VG-Wort Pixel

Mel B. Die Ex-"Spice Girls" Sängerin soll verlobt sein

Mel B. posiert auf dem roten Teppich.
© David M. Benett/Dave Benett / Getty Images
Die Hollywood-News im GALA-Ticker: Mel B.: Tritt sie schon bald vor den Traualtar? +++ Alec Badlwin: Er gedenkt der erschossenen Halyna Hutchins +++ Shakira will einen Deal mit Barcelona-Sponsor abschließen.

Hollywood-News 2022 im GALA-Ticker

23. Oktober 2022

Mel B.: Läuten bei ihr schon bald die Hochzeitsglocken?

Freudige Nachrichten bei der Ex-"Spice Girls" Sängerin Mel B., 47, : Die TV-Persönlichkeit soll sich nach rund drei Jahren Beziehung mit ihrem Freund Rory McPhee verlobt haben. Das will ein Insider gegenüber "The Sun" verraten haben. "Mel ist so glücklich. Das ist so eine große Sache für sie, weil sie so viel durchgemacht hat" , heißt es von der Quelle. Der Verlobungsring soll um die 100.000 Pfund gekostet haben.

Die Beziehung zu Rory, der sich als Promi-Friseur einen Namen gemacht hat, soll für Mel B. etwas ganz Besonderes sein, wie der Insider weiter verrät: "Rory stammt aus ihrer Heimat Leeds, er kennt sie seit Jahren. Er ist das absolute Gegenteil von so vielen Typen, mit denen sie zusammen war". In der Vergangenheit geriet die 47-Jährige immer wieder an die falschen Partner, wurde Opfer von häuslicher Gewalt. Diese schlimme Zeit scheint sie nun aber endgültig hinter sich lassen zu wollen.

22. Oktober 2022

"Ein Jahr her": Alec Baldwin gedenkt der verstorbenen Kamerafrau Halyna Hutchins

Mit einem Instagram-Posting gedenkt der US-Schauspieler Alec Baldwin, 64, der am Set verstorbenen Halyna Hutchins, †42. Dazu schreibt er: "Ein Jahr her" und erinnert so an den tragischen Vorfall beim Dreh des Westernfilms Rust, bei dem sich seine Requisitenwaffe, die sich als scharfe Waffe herausstellte, unerwartet entlud und die Kamerafrau lebensgefährlich verletzte. Bis heute beteuert der 64-Jährige seine Unschuld – er habe den Abzug der Waffe nicht getätigt, so Baldwin.

Während viele seiner Fans dem Familienvater zu glauben scheinen und unter dem Foto tröstende Kommentare hinterlassen, werden auch einige kritische Stimmen laut. Einige User:innen finden die Aktion pietätlos. Andere fordern, der Schauspieler solle endlich zur Verantwortung gezogen. Dieser Meinung scheint auch die Familie der Verstorbenen zu sein, die den 64-Jährigen nach dem tragischen Vorfall verklagte.

21. Oktober 2022

Shakira: Will sie mit diesem Sponsoren-Deal ihren Ex bloßstellen?

Anfang Juni bestätigten Shakira, 45, und Gerard Piqué, 35, ihre Trennung. Der Fußballer soll die kolumbianische Sängerin mehrfach betrogen haben. Die darauffolgende Zeit beschreibt die "Hips don't lie"-Interpretin in einem Interview mit der Modezeitschrift "Elle", als "die schwerste, dunkelste Stunde meines Lebens". Während der FC-Barcelona-Verteidiger laut der spanischen Zeitung "El Español" für sein Verhalten auch im Station ständig an seine Fehler erinnert werden soll, wenn Shakiras Lieder dort aus den Lautsprechern schallen, soll das schon bald auch auf seinem Trikot passieren.

Der in Barcelona lebende Journalist Moisés Llorens, der als Korrespondent eines amerikanischen Sportsenders arbeitet, gibt jetzt bekannt, dass ein Deal zwischen Shakira und dem Musik-Streaming-Dienst Spotify schon nahezu ausgehandelt sein soll. Spotify ist offizieller Sponsor des FC Barcelona und mit seinem Logo auf der Brust präsent auf dem Trikot der spanischen Mannschaft platziert. Doch dass die Marken-Lettern auch jederzeit geändert werden können, bewies der Streaming-Dienst im Spiel Barcelona gegen Madrid, als anstatt des Spotify-Schriftzugs plötzlich eine Eule das Trikot zierte. Damit gratulierte die Musikplattform Rapper Drake, 35, der als erster Künstler 50 Milliarden Streams verbuchen konnte – sein persönliches Kennzeichen ist eine Eule.

Da Shakira neben ihrem Familienleben mit den zwei gemeinsamen Söhnen Milan, 9, und Sasha, 7, auch gerade ihr neues Album fertigstellt, scheint genau dieser Werbeplatz für die Kolumbianerin erstrebenswert zu sein. Möchte sie damit Gerard Piqué vor aller Welt bloßstellen? So viel ist klar: Die Texte ihrer neuen Musik hören sich persönlich an. Einen kleinen Vorgeschmack gibt die Sängerin bereits mit der Single "Te Felicito": "Sag mir nicht, dass es dir leid tut. Das klingt aufrichtig, aber ich kenne dich gut und weiß, dass du lügst. Ich gratuliere dir, wie gut du schauspielern kannst. Ich habe realisiert, dass du einfach nur falsch bist. Ich kann Menschen mit zwei Gesichtern nicht ausstehen." 

Gestern postete Shakira einen weiteren Ausschnitt ihres Albums, und zwar ihres anstehenden Musikvideos zur Single "Monotonía". Auch diese Zeilen lassen auf keine Versöhnungsabsicht mit Piqué schließen: "Du hast mich wegen deiner Selbstsucht verlassen. Ich rannte für jemanden, der nicht einmal für mich ging." Sollte Shakira wirklich einen Deal mit Spotify abschließen, um ihr neues, scheinbar persönliches Album zu bewerben, ist es möglicherweise kein Zufall, dass genau die Trikots des Fußballvereins ihres Ex-Mannes damit bedruckt werden sollen. 

21. Oktober 2022

Tom Brady stellt klar: Er geht nicht in den Ruhestand

Tom Brady, 45, scheint seit einiger Zeit selbst nicht so richtig zu wissen, was er eigentlich will. Erst hieß es, der Sportler wolle als professioneller American-Football-Spieler zurücktreten, um sich mehr um seine Familie zu kümmern. Eine Bedingung, die seine Frau Gisele Bündchen, 42, stellte, damit das Zusammenleben weiterhin funktioniert. Doch dann wurde bekannt, dass Brady einen Rückzieher macht und seine Karriere nicht an den Nagel hängt. Dieses Entscheidungswirrwarr machte er am vergangenen Donnerstag erneut gegenüber Journalist:innen deutlich.

Laut "Daily Mail" sagte Tom Brady zuerst, er wolle jetzt endlich verkünden, dass er "an den Rand gedrängt" worden sei, dann widersprach er sich selbst mit der Aussage: "Ich liebe den Sport und ich liebe die Teamkollegen, und ich möchte für dieses Team einen großartigen Job machen, wie ich es immer getan habe. Kein Ruhestand in meiner Zukunft."

Ist dieses Statement nun das Ende der Ehe mit Gisele? Angeblich wurden bereits Scheidungsanwälte von beiden Seiten engagiert, außerdem zeigen sich sowohl Tom als auch Gisele immer öfter ohne ihre Eheringe. 

Eine ganz klare Sache für den Beziehungsexperten Jo Hemmings, der gegenüber "The Sun" erklärt: "Inkonsequenz kann in einer Beziehung auch verwirrend und beunruhigend sein, und es kann sein, dass Tom sich nicht sicher ist, wie er sich fühlt und was er vom Leben will, was dazu führen wird, dass Gisele sich vernachlässigt und ungeliebt fühlt." Hemmings glaubt, Tom Brady ziehe seinen Wert aus dem Erfolg im Job und stelle diesen an erster Stelle. Einen Ausweg findet das Paar nur mit Kommunikation, doch dafür ist es möglicherweise schon zu spät.

20. Oktober 2022

John Legend spricht über die Anfänge mit Chrissy Teigen

Ehrliche Worte von John Legend, 43: Der preisgekrönte Sänger legte gerade in dem Podcast "On Purpose with Jay Shetty" offen, dass er zu Beginn der Beziehung mit Model Chrissy Teigen, 36, kein besonders guter Partner war. 

"Ich glaube, ich war damals egoistischer. Am Anfang unserer Beziehung war ich kein großartiger Partner. Obwohl ich sehr auf sie stand und sehr aufgeregt war, mit ihr zusammen zu sein. Ich war immer noch egoistisch. Ich war Mitte 20 und noch nicht bereit, ganz der engagierte Partner zu sein, der ich jetzt bin", erzählt der Musiker darin. Die Anziehungskraft zwischen ihm und seiner jetzigen Frau, die sich 2007 beim Dreh des Musikvideos für seine Single "Stereo" kennenlernten, sei zwar von Anfang da gewesen, doch natürlich handelte es sich noch um eine eher oberflächliche Verliebtheit.

Doch dann habe Legend angefangen, nicht nur an sein persönliches Vergnügen zu denken, sondern verantwortungsbewusster und reifer zu werden. Am Ende haben die Hürden, die beide überwinden mussten, das Paar und ihre Liebe zueinander gestärkt. "Ich habe das Gefühl, dass man so viele Dinge an einer Partnerin sieht, während man zusammenwächst und gemeinsam Widrigkeiten erlebt, und was ich von ihr gesehen habe, hat mich dazu gebracht, sie mehr zu lieben und mehr zu schätzen", schwärmt John Legend von seiner Chrissy.

Amber Heard reicht Berufungsschreiben gegen Johnny-Depp-Urteil ein

Am 1. Juni 2022 fiel das Urteil im Sensationsprozess um Johnny Depp, 59, und Amber Heard, 36: Amber wurde für schuldig befunden und muss einen Schadenersatz von 15 Millionen US-Dollar (ca. 15,3 Millionen Euro) an Johnny zahlen. Jedoch entschieden die Geschworenen in einigen Punkten auch zugunsten von Amber Heard. Sie erhält zwei Millionen Dollar (ca. zwei Millionen Euro), die vom Schadenersatz ihres Mannes abgezogen werden. Die Schauspielerin war nicht zufrieden und legte Berufung gegen das Urteil ein. Daraufhin zog Johnny Depp nach und legte ebenfalls Berufung wegen der zwei Millionen ein.

Anfang Oktober wurde dann bekannt, dass Amber vor der Öffentlichkeit nach Mallorca geflüchtet ist, wo sie eine Zeit lang zusammen mit ihrer Tochter unter falschem Namen leben soll. Doch jetzt ist Amber offenbar bereit, zurückzuschlagen.

Wie unter anderem "Vanity Fair" berichtet, reichten die Schauspielerin und ihre Anwält:innen am vergangenen Dienstag ein Berufungsschreiben ein, in dem 16 Berufungsgründe aufgelistet werden. Unter anderem wird das Fehlen von "eindeutigen und überzeugenden Beweisen“, die dafür sprechen, dass Amber tatsächlich aus Boshaft gehandelt hat, angekreidet. Außerdem geht es um angeblich zugelassene Beweise, die nicht hätten zugelassen werden sollen und umgekehrt. 

19. Oktober 2022

Bella Hadid hält nicht viel der Romanze zwischen Gigi und Leonardo DiCaprio

Das Gerücht hält sich seit Wochen hartnäckig: Leonardo DiCaprio, 47, soll sich Supermodel Gigi Hadid, 27, gekrallt haben. Der Schauspielstar ist als Modeljäger bekannt, datete zuvor unter anderem Gisele Bündchen, Bar Refaeli und Toni Garrn. Keine Beziehung war für die Ewigkeit, all drei haben ihr Glück nach dem Liebesaus ohne Leo gefunden. Genau das wünscht sich offenbar auch eine für Gigi: ihre Schwester Bella Hadid, 26. 

Laut dem "Mirror" soll sie Gigi klargemacht haben, dass sie zu gut für ihn ist. Außerdem befürchtet Bella, dass ihre ältere Schwester verletzt und gedemütigt werden könnte. Bella wünscht sich, Gigi würde sich lieber auf ihre Rolle als Mutter konzentrieren. Gemeinsam mit Zayn Malik, 29, hat sie die zweijährige Tochter Khai.

Vielleicht ist die Mutterschaft von Gigi genau das, wonach Leo schon immer gesucht hat. Zu den Liebesgerüchten geäußert hat sich bisher keiner von beiden.

Agenten drängten "Harry Potter"-Star Tom Felton, einen Entzug zu machen

Bekannt wurde er als Fiesling "Draco Malfoy" in den erfolgreichen "Harry Potter"-Filmen. Jetzt hat Tom Felton, 35, über seine schwierige Zeit als Kinderstar und seine Drogen- und Alkoholsucht ausgepackt. In seiner Autobiografie "Beyond the Wand: The Magic and Mayhem of Growing Up a Wizard", die am 13. Oktober erschien, beschreibt der britische Schauspieler die Schattenseiten des Ruhms. Nach seinem Umzug nach Los Angeles habe er angefangen, "zu trinken, um zu fliehen", und viel Zeit in Bars verbracht, zitiert "People" aus seinem Buch. "Der Alkohol war jedoch nicht das Problem", so der Darsteller. "Er war das Symptom. Das Problem lag tiefer." Wie er später erfahren habe, seien psychische Probleme die Ursache für sein Suchtverhalten gewesen.

Felton führt weiter aus, dass sich sein Zustand so sehr verschlechtert habe, dass seine damalige Freundin und Managerin sowie seine Agenten ihn gebeten hätten, endlich Hilfe in Anspruch zu nehmen. Daher habe er in einer Entzugsklinik eingecheckt, aus der er nach weniger als 24 Stunden schon wieder geflohen sei. Aus einer zweiten Einrichtung sei er rausgeworfen worden, nachdem er im Zimmer einer Frau erwischt worden war. Nach ein paar Jahren habe er sich erneut in eine Entzugsklinik begeben. "Es war eine der schwersten Entscheidungen, die ich jemals getroffen habe", gibt der 35-Jährige zu. "Aber die Tatsache, dass ich mir eingestehen konnte, dass ich Hilfe brauchte [...], war ein entscheidender Moment." Er hoffe nun, mit seiner Geschichte anderen Betroffenen helfen zu können.

18. Oktober 2022

Emily Ratajkowski küsst nach Liebesgerüchten um Brad Pitt einen anderen

Über mehrere Wochen hielt sich hartnäckig das Gerücht, dass Emily Ratajkowski und Brad Pitt, 58, ein Paar seien. Vor wenigen Tagen stellte die 31-Jährige allerdings gegenüber "Vanity Fair" klar, dass sie nach der Trennung von Ex-Mann Sebastian Bear-McClard, 41, "zum ersten Mal [...] Single" sei und diese Freiheit sehr genieße. Neue Aufnahmen des Models, die der "Daily Mail" vorliegen, sprechen jedoch eine andere Sprache.

Denn Emily hatte am Freitag, 14. Oktober, offenbar eine romantische Date-Night in New York. Mit einem Mann, dessen Identität nicht bekannt ist, wurde sie bei einem Dinner gesichtet. Danach küssten sich die beiden mehrmals leidenschaftlich, bevor sie gemeinsam auf einem Motorrad davonfuhren. Scheint, als hätte das Model das Single-Dasein ad acta gelegt – wenn auch nicht mit Brad Pitt.

17. Oktober 2022

Jaime King: Ex-Mann fordert den gerichtlich verordneten Unterhalt

Schauspielerin Jaime King, 43, und der Vater ihrer Kinder, Filmdirektor Kyle Newman, 46, befinden sich nach ihrer Scheidung im Mai 2021 im Rosenkrieg. Nach 13 gemeinsamen Ehejahren und zwei Kindern, Leo Thames, 7, und James Knight, 9, trennte sich das Ehepaar. Die "Hart of Dixie"-Darstellerin soll seitdem nicht einmal die Grundbeträge des vom Gericht verordneten Unterhalts zahlen – das behauptet Kyle laut Gerichtsunterlagen, die "TMZ" vorliegen sollen.

429 Dollar (rund 437 Euro) Kindesunterhalt und 1.000 Dollar (rund 1.018 Euro) Ehegatten-Unterhalt müsse die Schauspielerin ihrem Ex-Partner pro Monat bezahlen – so hätte es das Gericht im April angeordnet. Doch laut Newmans Aussagen sei bisher kein Cent des Geldes bei ihm angekommen. Ebenso würde sich King weigern, einer gerichtlichen Anordnung nachzukommen, Informationen über ihr Einkommen offenzulegen. Doch das waren noch nicht alle Anschuldigungen: Jaime King soll außerdem 500.000 Dollar (rund 509.000 Euro) dem gemeinschaftlichen Rentenkonto entwendet haben und das Familienanwesen ohne seine Zustimmung zum Verkauf angeboten haben. Die Erlöse des Haus-Verkaufs in Höhe von 1,5 Millionen Dollar (rund 1.527.700 Euro) seien jetzt eingefroren.

Weil Jaime King die Ernährerin der Familie gewesen sein soll und er seine Karriere als Autor und Regisseur aufs Eis gelegt habe, um als Hausmann für die Kinder da zu sein, sei er jetzt hoch verschuldet und könne sich nur mit Geld, das er von seinen Rentenkonten abgehoben habe, über Wasser halten. Kyle Newman bestehe jetzt auf eine Zahlung von 700.000 Dollar (rund 712.939 Euro), die sich aus Anwaltsgebühren und aus dem Erlös des Hausverkaufs zusammensetzen würden, sowie auf 50.000 Dollar (rund 50.924 Euro) an Sanktionen, da seine Frau die früheren Gerichtsbeschlüsse missachtet hätte. 

Jaime King und Kyle Newman hatten sich beim Set des Films "Fanboys" kennen und lieben gelernt, 2007 heirateten sie. Jaime King wurde schon mit 16 Jahren als Model bekannt und spielte neben der Serie "Hart of Dixie" auch bei "Sin City", "White Chicks" und dem Musikvideo von "Summertime Sadness" neben Lana Del Ray, 37, eine Schauspielrolle. 

17. Oktober 2022

Hailey Bieber und Selena Gomez sorgen mit gemeinsamem Foto für Furore


Mehr

Wohl kaum ein Fan hätte damit gerechnet, dass sich ausgerechnet Hailey Bieber, 25, und Selena Gomez, 30, einmal zusammen ablichten lassen würden. Immerhin streiten sich die jeweiligen Fanlager schon seit Jahren darum, ob das Model der Schauspielerin mit Justin Bieber, 28, den Mann ausgespannt hat. Erst kürzlich erklärte Hailey im Podcast "Call Her Daddy", dass es nicht ihrem Charakter entspreche, "sich in die Beziehung von jemandem einzumischen". Und auch Selena forderte ihre Anhänger:innen daraufhin auf, die verbalen Angriffe auf ihre vermeintliche Kontrahentin zu unterlassen. 

Nun machen die beiden Stars den bösen Gerüchten ein für allemal den Garaus. Bei der Gala des Academy Museum of Motion Pictures in Los Angeles kam es am Samstagabend, 15. Oktober 2022, zum Aufeinandertreffen zwischen Hailey und Selena und die beiden nutzten die Gunst der Stunde, um für gemeinsame Fotos zu posieren. Fotograf Tyrell Hampton hielt den beinahe geschichtsträchtigen Moment fest. Arm in Arm strahlten die zwei Frauen in die Kamera und schienen sich blendend zu verstehen. 

Hollywood-News der letzten Woche

Sie haben News verpasst? Die Hollywood-News der vergangenen Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: instagram.com, people.com, tmz.com, dailymail.co.uk, vanityfair.com, mirror.co.uk, "On Purpose with Jay Shetty", thesun.co.uk, elespanol.com, elle.com, vip.de

jno / spg / sti / mzi / mwe / cba / ran Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken