VG-Wort Pixel

Meghan Trainor Erstmals Mutter geworden

Meghan Trainor
© Getty Images
US-Sängerin Meghan Trainor ist erstmals Mutter geworden. Stolz und überglücklich präsentieren sie und ihr Mann Daryl Sabara die ersten zuckersüßen Babyfotos aus dem Krankenhaus und zeigen sogar das Gesicht des kleinen Jungen.

Erfrischend normal und gar nicht Hollywood-Like: Sängerin Meghan Trainor, 27, und ihr Mann, Schauspieler Daryl Sabara, 28, wurden erstmals Eltern und können ihr Glück noch gar nicht fassen. Ihr kleiner Sohn soll den Namen “Riley” tragen. Stolz teilen sie die Baby-News und zeigen erste Fotos auf Instagram. Und im Gegensatz zu anderen Hollywood-Promis, bei denen das Gesicht meist nur zu erahnen ist und häufig nur die Hand der Kleinen zu sehen sind, zeigen die stolzen Eltern sogar sehr viel mehr von ihrem Baby. Die 27-jährige Sängerin von Hits wie “Lips Are Movin” brachte am Montag, dem 8. Februar, ihr erstes Kind per Kaiserschnitt zur Welt. Sie gab die Neuigkeit jetzt auf Instagram bekannt und postet stolz etliche Fotos des Kindes kurz nach der Geburt im Krankenhaus.

Meghan Trainor: “Wir sind so verliebt in unser Baby”

“Das Fälligkeitsdatum dieses süßen Jungen war heute am Valentinstag. Wir haben ihn jedoch schon am Montag, dem 8. Februar, kennenlernen dürfen! Wir sind so verliebt. Danke Daryl für das beste Valentins-Geschenk aller Zeiten! Willkommen auf der Welt, Riley”, schreibt Meghan überglücklich in ihrem Post zu den Fotos auf Instagram. “Meghan, du bist mein ewiger Valentinstag und ich bin überaus dankbar, dass du unseren Sohn zur Welt gebracht hast", schwärmt der stolze Vater. Etwa 3540 Gramm wog der Kleine nach der Geburt, so schreibt Daryl zu seinem Instagram-Post. Die Sängerin und der “Spy Kids”-Darsteller sind seit 2018 verheiratet. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Meghan hatte Angst vor der Geburt

Zu Beginn der Schwangerschaft stellte sich heraus, dass die Sängerin unter Schwangerschaftsdiabetes leidet, doch das wurde nicht zum Problem. Meghan hatte Angst vor der Geburt, weil sie ihre Mutter aufgrund der anhaltenden Pandemie nicht bei der Entbindung dabei haben durfte, wie sie zuvor in einem Radio-Interview sagte: “Was mache ich ohne ihre Kopfmassagen?” Meghans Mann Daryl stand ihr schließlich tapfer zur Seite. Trainor hat ihre Fans auch während ihrer Schwangerschaft auf dem Laufenden gehalten. Noch am 4. Februar schrieb sie auf Instagram: “Wir sind so nah, dass ich ausflippe.” 

So offen, wie die zwei ihr Babyglück mit der Welt teilen, dürfen wir uns künftig sicher auf mehr freuen.

Verwendete Quellen: People Magazine, Us Weekly, New York Post

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken