VG-Wort Pixel

Meghan Trainor über Vater "Zuerst war es wirklich, wirklich beängstigend"

Meghan Trainor und Gary Trainor
Meghan Trainor und Gary Trainor
© Getty Images
Meghan Trainors Vater Gary wurde vor mehreren Wochen von einem Auto angefahren. Die Sängerin gab zwischenzeitlich auf Instagram ein Update zu seinem Befinden. Jetzt soll sich Gary Trainors Zustand deutlich verbessert haben.

Vor rund zwei Wochen (21. Februar) wurde Meghan Trainors, 26, Vater Gary, 71, in einen Verkehrsunfall verwickelt und Infolge dessen in ein Krankenhaus in Los Angeles eingeliefert. Nun verkündet die "Like I'm Gonna Lose You"-Interpretin, dass Gary sich bereits deutlich besser fühle. 

Nach Unfall: Sein Gesundheitszustand verbessert sich

Am Sonntag, dem Weltfrauentag (8. März), nahm Meghan als Model an der "The Powerpuff Girls"-Modenschau von Designer Christian Cowan teil, die für einen wohltätigen Zweck veranstaltet wird. 

Dort soll sie "People" verraten haben, dass es ihrem Papa schon "so viel besser geht". Sie führt weiter aus: "Zuerst war es wirklich, wirklich beängstigend." Doch inzwischen schreite seine Genesung voran, weshalb die Sorge nun nicht mehr groß sei. Dafür sei momentan "das Schwierigste für ihn (...), sich wenig zu bewegen. Also sagen wir: 'Ruh dich einfach aus', und er sagt: 'Ich hasse es.'"

Meghan Trainor ist an der Seite ihres Vaters

Wie "TMZ" berichtete, wurde Gary Trainor von einem Auto angefahren. Ein Insider verriet bereits kurz nach dem Unfall, dass Garys Zustand stabil sei und er sich voraussichtlich schnell von den Verletzungen erholen werde. Meghan sei unverzüglich an die Seite ihres Vaters geeilt, heißt es in dem Bericht des US-Promiportals. Auf ihrem Instagram-Profil bedankte sich die Musikerin bei ihren Fans und Followern, die sie offenbar mit Nachrichten liebevoller Anteilnahme überhäuft haben - und machte ihrem Vater eine rührende Liebeserklärung. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Am Sonntag (23. Februar) postete Meghan ein Bild von sich und ihrem Vater in inniger Umarmung. Dazu schreibt sie: "Ich bin jetzt bei meinem Dad. Danke an euch alle für eure süßen Nachrichten. Es war sehr beängstigend, aber er ist der stärkste Mann, den ich kenne."

Gary Trainors Unfall

Der Vater der "All About That Bass"-Interpretin hatte offenbar zu Fuß eine belebte Straße in der Nähe des San Fernando Valley in Los Angeles überquert, als ihn plötzlich ein Fahrzeug erfasste. Während die Gesetzeshüter zunächst von Fahrerflucht ausgegangen waren, ist inzwischen klar, dass der Fahrer nicht vom Tatort geflohen ist, sondern in der Nähe blieb und mit der Polizei sprach.

Zudem sollen die Beamten erklärt haben, dass Gary sehr dunkle Kleidung trug und der Fahrer ihn deshalb erst bemerkte, als es zu spät war. Bei dem Ereignis handele es sich demnach nicht um ein Verbrechen - es werde als Unfall behandelt.

Verwendete Quellen:Instagram, TMZ, People

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken