VG-Wort Pixel

Meghan Markle Sie offenbart ein ungeahntes Talent

Meghan Markle in Edinburgh
Meghan Markle in Edinburgh
© Getty Images
Meghan Markle ist immer für eine Überraschung gut: Bei ihrem Besuch in Edinburgh beeindruckte die Schauspielerin mit ihrem breiten Sprachrepertoire 

Während Meghan Markle, 36, mit ihrem Verlobten Prinz Harry, 35, ein Land nach dem anderen besucht, verzaubert sie die Massen - und beeindruckt zusätzlich mit einem ungeahnten Talent. 

Meghan Markle spricht philippinisch

In Edinburgh überraschte die amerikanische Schauspielerin ihre Fans nun, als sie mit einem Paar von den Philippinen sprach, die ihren Jahrestag feierten. Nachdem sie das aufgeregte Paar beglückwünschte, verwendete Meghan zum Abschied den philippinischen Ausdruck "salamat po", was auf Tagalog, der am weitesten verbreitete Sprache auf den Philippinen, "Dankeschön" bedeutet. Die aufgeregte junge Frau war außer sich vor Glück und rief überglücklich  "Oh mein Gott, so süß" in die Kamera, als Meghan schon weiterging, um mit der nächsten Gruppe zu sprechen.

Meghan und Prinz Harry suchen den Kontakt zu den Einheimischen 

Während ihres Rundgangs in Edinburgh sollen Harry und Meghan laut "Hello" auch mit den Bewohnern Tom Martin, 30, und Francesca Short, 27, über ihre bevorstehenden Hochzeitspläne gesprochen haben. Tom soll später enthüllt haben: "Wir haben sie gefragt, was sie an ihren Junggesellenabschieden planen. Meghan sagte: 'Ich bin mir nicht sicher - es ist schon alles geplant, es wird lustig.' Harry sagte, er wisse es nicht." Francesca soll außerdem hinzugefügt haben: "Sie scheinen wirklich nett, glücklich und entspannt zu sein. Sie scheinen alles auf sich zu nehmen." 

Unsere Video-Empfehlung zum Thema:  

aen Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken