Meghan Markle: Ihr Bruder Tom Markle äußert sich nach Verhaftung

Meghan Markle hat Kummer mit ihrem Bruder. Dieser wurde jüngst verhaftet, weil er seiner Freundin eine Waffe an den Kopf gehalten hat. Jetzt hat sich Tom Markle erstmals zu dem Vorfall geäußert

Meghan schwebt aktuell mit im siebten Himmel. Allerdings zogen für die 35-jährige Schauspielerin jüngst auch ein paar Gewitterwolken auf, weil ihr Bruder Tom verhaftet wurde. Dieser hat seine Freundin Darlene Blount mit einer Waffe bedroht - und sich jetzt erstmals dazu geäußert.

Meghan Markle hat Kummer mit Bruder Tom

Wie "Radar Online" berichtet, zeigt Tom Markle Reue ob der Ereignisse. Zu der Waffe sagt er: "Sie war nicht geladen. Es waren keine Kugeln drin. Jeder macht mal Fehler. Jetzt habe ich einen schlimmen Fehler gemacht, aber das kann passieren".

Tom Markle äußert sich zur Verhaftung

Über die Verhaftungsnacht sagt Tom Markle: "Wenn ich regelmäßig so viel trinken würde wie ich in dieser Nacht, dann hätte ich ein ernsthaftes Alkoholproblem. Ich war wirklich dumm". Er hätte gerne eine zweite Chance: "Harry hat ein paar Fehler in der Vergangenheit gemacht und aus ihnen gelernt. Ich brauche nur die gleiche Chance".

Fashion-Looks

Der Style von Meghan Markle

In Ascot kommt es ja vor allem auf die Hüte an. Deswegen hat sich Herzogin Meghan ein ganz besonderes Modell von Philip Treacy ausgesucht. Der Designer ist der Liebling aller Royals und seit kurzem auch von Meghan.
Givenchy scheint ganz offiziell zu Meghans Lieblings-Label avanciert zu sein. Bei ihrem Ascot-Debüt trägt sie erneut ein Modell von Clare Waight Keller für das französische Modehaus. In diesem weißen Hemdkleid strahlt Meghan an der Seite von Prinz Harry, der ganz traditionell Frack und Zylinder trägt. 
Von vorne bezaubert das sonst sehr schlichte Hemdkleid durch feminine Stickereien. Meghans Clutch und High Heels harmonieren ideal mit ihrem Hut. 
Zur Hochzeit von Celia McCorquodale, der Nichte von Prinz Harrys verstorbener Mutter Diana, erscheinen die beiden in festlichen Frühlingslooks: Herzogin Meghan wählt ein Maxidress mit Volants von Oscar de la Renta für umgerechnet 4.400 Euro. 

110


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche