VG-Wort Pixel

Herzogin Meghan + Prinz Harry Herbe Kritik für ihre Geburtstagsgrüße an Prinzessin Charlotte

Herzogin Meghan und Prinz Harry
© Getty Images
Prinzessin Charlotte von Cambridge wurde am Donnerstag vier Jahre alt. Onkel Prinz Harry und Tante Herzogin Meghan gratulierten auf Instagram – und ernten dafür nicht nur Lob 

Prinzessin Charlotte, die Tochter von Prinz William, 36, und Herzogin Catherine, 37, feierte am Donnerstag (2. Mai 2019) ihren vierten Geburtstag - und das auch im Social Web. 

Die Sussex' gratulieren ihrer Nichte Prinzessin Charlotte  

"Danke für die lieben Nachrichten zum vierten Geburtstag von Prinzessin Charlotte", schreibt der Kensington-Palast zu einem von drei neuen süßen Schnappschüssen der Kleinen auf Instagram. "Der Herzog und die Herzogin von Cambridge sind sehr erfreut, drei neue Fotos von Prinzessin Charlotte in Anbetracht ihres vierten Geburtstags zu teilen."

Prinzessin Charlotte

Unzählige Follower haben den Post innerhalb eines Tages kommentiert; viele von ihnen hinterlassen Charlotte herzliche Glückwünsche; mehr als 1,1 Millionen Instagram-User schenkten einem der Bilder der jungen Prinzessin ihr Herz. Dazu gehören - trotz sehnsüchtigem Warten auf die Geburt von Baby Sussex - auch Meghan und Harry. "Happy Birthday, Charlotte! Wir schicken dir ganz viel Liebe, H und M", so die Nachricht des Paares, die außerdem mit einem Luftballon- und einen Torten-Emoji sowie der Abkürzung "XO" für "Umarmung und Kuss" versehen ist. Schon bei Prinz Louis, der am 23. April ein Jahr alt wurde, hatten Harry und Meghan via Instagram gratuliert.

Prinz Harry und Herzogin Meghan gratulieren
© instagram/kensingtonpalace

Kritik an Prinz Harry und Herzogin Meghan

Mehr als 14000-mal wurde der royale Glückwunsch in den 24 ersten Stunde gelikt und knapp 1300-mal kommentiert. Doch nicht jeder ist begeistert von den liebevollen Worten der Sussex', und so entbrennt unter dem Kommentar eine leidenschaftliche Diskussion darüber, ob es richtig war, Charlotte nur bei ihrem Vornamen zu nennen und auf den Titel Prinzessin zu verzichten. Es sei ein Mangel an Respekt, sagen die einen. Die anderen verweisen darauf, dass die Royals eine Familie seien und es daher nicht nötig sei, sich untereinander mit seinem Titel anzusprechen. 

Ihren Geburtstag verbrachte Prinzessin Charlotte mit ihren Eltern und ihren Geschwistern im Privaten. Details verriet Prinz William zuvor bei einer Zeremonie im Buckingham Palace. 

Verwendete Quellen:Instagram

jre Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken