VG-Wort Pixel

Megan Fox Sie macht sich über Vaterschaftsgerüchte lustig

Megan Fox
© Splashnews.com
Die Baby-News bei Megan Fox sorgten für Überraschung. Doch wer ist der Vater? Die Schauspielerin äußerte sich nun zu den Spekulationen

Indem sie auf der CinemaCon neben ihrem neuen Film "Teenage Mutant Ninja Turtles" auch ihren Babybauch präsentierte, sorgte Megan Fox für einige Schlagzeilen. Wie "E! News" berichtet, soll die Schauspielerin im zweiten Trimester der Schwangerschaft sein.

Nun beschäftigt besonders die Frage nach dem Vater die meisten. Denn Fox und ihr Noch-Ehemann Brian Austin Green hatten erst im August die Scheidung eingereicht.

Diese Männer sind es nicht

Während die Medien um die Wette rätseln, stellt Megan Fox auf Instagram auf ironische Weise klar, wer es definitiv nicht ist. Am Dienstag (12. April) postete sie eine Fotomontage mit dem Hashtag #notthefather, die sie zusammen mit drei ihrer bisherigen Filmpartner zeigt: Shia LaBeouf, 29, Will Arnett, 45, und Jake Johnson, 37, scheiden demnach als werdende Papas aus.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Scheidung wird verschoben

Megan Fox ist bereits Mutter des dreijährigen Noah und des zweijährigen Bodhi. Vater der beiden ist Brian Austin Green. Das Paar war elf Jahre zusammen, fünf davon verheiratet. Die 29-Jährige und Green sind in den vergangenen Wochen wieder häufiger zusammen gesichtet worden. Deshalb wird ihr Noch-Ehemann auch als heißester Kandidat für die Vaterschaft gehandelt.

"E! News" will sogar von verschiedenen Quellen erfahren haben, dass die beiden ihre Scheidung "für eine Weile auf Eis legen". Ein Insider verriet dem Klatschportal: "Die Schwangerschaft war nicht geplant, aber als sie es erfuhren wahren sie sehr glücklich." Auch wenn sie sich vor zehn Monaten aufgrund von "unüberbrückbaren Differenzen" getrennt hatten, zieht das Schauspielerpaar nun wieder an einem Strang. "Sie lieben es Eltern zu sein. Sie arbeiten sehr hart daran, zusammen und eine Einheit zu sein - nicht nur für die Kinder, sondern auch füreinander." Megan Fox und Brian Austin Green freuen sich demnach sehr auf das dritte gemeinsame Kind.

iwe SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken