Megan Fox: Sie hatte eine Romanze mit Shia LaBeouf!

Megan Fox und Shia LaBeouf sollen am "Transformers"-Set mehr als nur Co-Stars gewesen sein. Das sagt die Schauspielerin zu den Gerüchten.

Megan Fox und Shia LaBeouf besuchten im Jahr 2008 gemeinsam die Premiere von "Eagle Eye - Außer Kontrolle"

Vor über zehn Jahren standen Megan Fox (32) und Shia LaBeouf (32) gemeinsam für den Sci-Fi-Kracher "Transformers" vor der Kamera. Die prickelnde Chemie zwischen den beiden Schauspielern im Film sorgte für jede Menge Gerüchte. Hatten die Stars etwa ein Techtelmechtel am Set? Im Jahr 2011 deutete Shia LaBeouf im Interview mit dem Magazin "Details" bereits an, dass die beiden während der Dreharbeiten eine romantische Beziehung führten. Megan Fox schwieg dazu. Bis jetzt.

"Ich liebe ihn"

Die Schauspielerin war in der US-Show "Watch What Happens Live with Andy Cohen" zu Gast und spielte mit Moderator Andy Cohen (50) "Plead the Fifth". Er stellte Fox drei heikle Fragen, bei einer konnte sie die Antwort verweigern. Als er die heute 32-Jährige fragte, wie sie ihre damalige Beziehung zu Shia LaBeouf bezeichnen würde, antwortete Fox: "Ich würde bestätigen, dass es romantisch war". Zudem fügte sie an: "Ich liebe ihn." Diesen Umstand habe sie nie verschwiegen. Cohen hakte nach: "Es war also eine Romanze am Set, die danach nicht weiterging?" Darauf entgegnete Fox schlicht: "Ja".

Megan Fox ist seit 2010 mit "Beverly Hills, 90210"-Star Brian Austin Green (45) verheiratet. Das Paar hat gemeinsam drei Söhne: Noah (6), Bodhi (4) und Journey (2). Shia LaBeouf ließ im Oktober 2016 seine Trauung mit der britischen Schauspielerin Mia Goth (25) live aus Las Vegas streamen. Mittlerweile ist das Paar wieder getrennt und hat die Scheidung eingereicht. Der heute 32-Jährige wurde zuletzt Arm in Arm mit Musikerin FKA twigs (30) abgelichtet. Sie lernten sich am Set von "Honey Boy" kennen.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche