Megan Fox Jetzt wird's lustig

Die "Transformers"- Schönheit Megan Fox wechselt ins Komödienfach: Sie spielt in "The Dictator" an der Seite von "Borat"-Darsteller Sacha Baron Cohen

Als attraktive "Transformers"-Actionheldin wurde Megan Fox bekannt, doch die Schauspielerin will nun auch ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen: Die 25-Jährige hat eine Rolle im neuen Film von Komiker Sacha Baron Cohen ergattert.

Wie der Branchendienst "hollywoodreporter.com" berichtet, wird Fox in der Satire "The Dictator" mitspielen. Der von Baron Cohen mitproduzierte Film wird gerade in New York gedreht. Inspiriert wurde das Projekt von einem Roman des ehemaligen irakischen Diktators Saddam Hussein, Baron Cohen übernimmt die Hauptrolle.

Megan Fox sollte sich jedoch mit dem "Borat"-Regisseur Larry Charles beim Dreh dringend besser verstehen, als mit Michael Bay am Set der "Transformers"-Filme. Bay hat nämlich gerade ausgeplaudert, dass Fox aus der Actionserie gefeuert wurde, weil der Produzent Steven Spielberg dies anordnete. Spielberg war mit einem Interview nicht einverstanden, das Fox im Herbst 2009 gab. Darin verglich sie den Regisseur Michael Bay mit Hitler.

"Er will am Set wie Hitler sein und er ist es auch. Es ist ein Albtraum, mit ihm zu arbeiten aber wenn man ihn nicht als Regisseur trifft, gefällt mir seine Persönlichkeit sehr", sagte Fox damals dem Magazin "Wonderland".

hat die Sätze anscheinend mit mehr Humor aufgenommen als Steven Spielberg - und nebenbei dürfte ihm Megan Fox als die perfekte Besetzung für seinen ironischen Film über einen Diktator aufgefallen sein. Ganz so neu ist das Komödienfach übrigens nicht für Fox: Sie hat bereits zu Beginn ihrer Karriere kleinere Rollen in Sitcoms wie "Two and a Half Men" übernommen.

sst

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken