Megan Fox Baby steht auf Michael Bublé

Megan Fox
© CoverMedia
Schauspielerin Megan Fox behauptet, sie höre das Weihnachtsalbum von Michael Bublé vor allem deswegen, da ihr kleiner Sohn Noah es so gerne mag. 

Megan Fox (26) sagte, dass die Weihnachtssongs von Michael Bublé (37) perfekt dafür geeignet sind, ihren fast drei Monate alten Sohn Noah zu besänftigen. 

Ende September brachte die Schauspielerin ('Transformers - Die Rache') ihr erstes gemeinsames Kind mit Ehemann Brian Austin Green (39, 'Desperate Housewives') zur Welt. Nun feiert der Wonneproppen bald sein erstes Weihnachtsfest. Wenn man seiner Mutter glauben darf, ist der Sohnemann bereits jetzt ein großer Fan von festlichen Klängen. "Ich mag das Weihnachtsalbum von Michael Bublé. Ich weiß, das ist kitschig", lachte die junge Mutter im Interview mit dem Magazin 'Us Weekly'. "Mein Baby mag es, also mögen wir es auch. Dieser Schnulzensänger kann ihn toll besänftigen."  

Momentan ist die brünette Schönheit auf Promo-Tour für ihren neuesten Film 'Immer Ärger mit 40' - eine Komödie von Regisseur Judd Apatow (45). Da sie jetzt einen kleinen Sohn hat, möchte die Hollywoodlerin über künftige Rollen genauer nachdenken und nicht zu viel Haut zeigen, wie sie weiterhin erklärte. Ihrem Sohn könnte dies schließlich später unangenehm sein. Für den Moment jedoch freut sich Fox auf jeden Meilenstein in der Entwicklung ihres Kleinen. Als Stiefmutter von Brian Austin Greens zehnjährigem Sohn aus seiner Beziehung zu Vanessa Marcil hat sie bereits einige Erfahrungen in Sachen Kindererziehung sammeln können. "Er [Noah] lächelt jetzt und er ist fast so weit, dass er richtig lachen kann. Ich kann es gar nicht erwarten, diese Baby-Lache zu sehen und zu hören. Diese Lache, die dir ein Gefühl gibt, als ob du fliegen könntest, so als ob dein Herz gleich explodiert", schwärmte Megan Fox von ihren Mutterfreuden.  

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken