Megan Fox + Brian Austin Green: Nach Ehe-Aus: Sie setzen erste Statements

Über ihr Ehe-Aus haben Megan Fox und Brian Austin Green noch immer nicht gesprochen. Trotzdem lassen sie uns an ihrer Gefühlswelt teilhaben

Nachdem Megan Fox und Brian Austin Green im August ihre Scheidung bekannt gaben, wurde es erst einmal still um die zwei Schauspieler. Nur Megan meldete sich einmal zurück - mit einem Selfie auf Instagram. Doch die Botschaft an ihre Fans beinhaltet nur indirekt, wie es der Hollywood-Schönheit momentan geht. Mit einem Selfie wollte sie ihre "Sorgen ausdrücken". Inwiefern diese mit ihrem Ehe-Aus zu tun haben, ließ sie jedoch offen.

Ein Shirt sagt mehr als Tausend Worte

Travis Scott

Seine Tochter Stormi sieht aus wie er

Kylie Jenner, Travis Scott und Stormi
Kylie Jenner und Travis Scott sind trotz Trennung beide für ihre kleine Tochter Stormi da und verbringen ihr zuliebe viel Zeit miteinander.
©Gala

Das war das einzige Mal, dass sich einer der beiden persönlich zu Wort meldete. Ansonsten halten sie ihr Stillschweigen konsequent, sie bringen kein Statement über ihre Lippen. Aber das müssen sie auch gar nicht. Seit Neuestem lassen sie nämlich ihre Shirts für sich sprechen. Man muss sie nur richtig deuten.

Leidet Brian Austin Green?

"Life Hurts" prangt in Großbuchstaben über Brian Austin Greens Brust, als er in der vergangenen Woche in Brentwood einkaufen geht. Dazu trägt er - und hier wird es interessant - noch immer seinen Ehering. Ein Statement?

Mottoshirts

Diese Stars haben was zu sagen

Prinz Harry macht während seiner Reise nach Den Haag, wo er zum Start der Vorbereitung für die "Invictus Games" zu Besuch ist, auch auf dem Fahrrad eine tolle Figur. Besonderer Hingucker ist jedoch seine Jacke, die enthält nämlich eine kleine Message...
Auf seiner linken Brust prangen die Wörter "Invictus Family" und "Daddy", außerdem sind die Wörter "I am Daddy" (dt. "Ich bin Papa") in Gelb hervorgehoben. Ein niedliches Detail, das der stolze Vater nur vier Tage nach der Geburt seines ersten Sohnes präsentiert. 
Früh übt sich, wer Feministin sein will: Harlow Madden hat von ihrer Mutter Nicole Richie ganz viel "Girl Power" geerbt und lässt das alle mit ihrem Shirt wissen.
Olivia Wilde hat gleich mehrere "Feminist"-Shirts im Kleiderschrank. Beim "Women's March" ruft sie mit einem schwarzen zur Solidarität auf.

64

Passen würde es. Schließlich soll Megan diejenige gewesen sein, die die Scheidung eingereicht haben soll. "Das Leben tut weh" würde da den Nagel absolut auf den Kopf treffen, der Ring diese traurige Aussage nochmals unterstreichen. Glaubt man der Aufschrift seines Shirts, leidet der Serien-Star momentan ganz schön.

Sie scheint auf getrennte Wege zu hoffen

Und auch Megan trägt ihr Herz momentan nicht auf der Zunge, sondern auf ihrem Oberkörper. Mit der Aufschrift "I need more Space" scheint sie mehr Abstand einzufordern. Eben den, den sie gerade nicht bekommen zu scheint. Denn die Trennung von Brian hat für sie und ihre Familie nahezu keine Veränderung mit sich gebracht. Noch immer sind die Zwei gemeinsam mit ihren Kids unterwegs.

Vielleicht spiegelt ihr "Ich brauche mehr Raum"-Top daher ihren innersten Wunsch wieder, endlich einmal für sich alleine zu sein, fern von ihrem Ex.

Und sollten diese Mottoshirts doch nur zufällig ganz oben auf dem Kleiderstapel im Schrank gelegen haben, hoffen wir, dass sich die beiden Darsteller bald tatsächlich einmal äußern.

Foto links: Brian Austin Green trägt sein "Life Hurts"-Tank spazieren. Foto rechts: Dieses T-Shirt kombiniert Megan Fox zu einer gemusterten Leggings mit Reptilien- und Streifenprint.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche