Megan Fox + Brian Austin Green: Das war der Scheidungsgrund

Endlich Gewissheit: Ein Insider verrät, warum Megan Fox und Brian Austin Green sich scheiden lassen wollten

Heirat, Kinder, Trennung und nun doch wieder ein gemeinsames Kind und alles gut? Bei der Beziehungs-Achterbahnfahrt von Megan Fox und Brian Austin Green wird einem ganz schwindelig. Wenn nun doch alles wieder in Ordnung ist - warum wollte sich das Paar denn eigentlich im letzten Jahr scheiden lassen?

Megan macht Karriere, Brian kümmert sich um die Kinder

Diese Frage hat nun ein Bekannter der beiden beantwortet. So sollen sich Megan und Brian in der Vergangenheit immer wieder über die richtige Balance von Arbeit und Familienleben in die Haare bekommen haben. "Sie hatten da so einige Konflikte, die zur Scheidung geführt haben", so der Insider gegenüber dem "People"-Magazin. "Megan hat im letzten Jahr viel gearbeitet und arbeitet auch jetzt viel. Wenn sie weg ist, kümmert sich Brian um die Kinder. Bevor sie die Scheidung eingereicht haben, hatten sie viel Streit deswegen."

Riccardo Simonetti

Er erzählt von seiner Erfahrung mit sexueller Belästigung

Riccardo Simonetti
Riccardo Simonetti wollte nur mit einem Taxi nach Hause fahren.
©Gala

Brian Austin Green will nicht nur Hausmann sein

Brian soll sehr frustriert darüber gewesen sein, dass er ständig zuhause bleiben musste, während Megan weiter an ihrer Karriere arbeitete. "Megan ist eine großartige Mutter, aber möchte auch eine großartige Karriere. Brian war am Ende nur noch der Hausmann. Er ist glücklich, wenn er mit den Kindern zusammen ist, will aber auch noch etwas anderes im Leben als nur Papa sein."

Ein drittes Kind als Lösung?

Wulff, Timberlake + Co

Diese Liebes-Combacks haben funktioniert

Bettina Wulff, Christian Wulff
Justin Timberlake, Jessica Biel
Tish und Billy Ray Cyrus
21. Oktober 2014: Zum ersten Mal seit Bekanntgabe ihrer zweiten Schwangerschaft im September zeigt sich Herzogin Catherine wieder in der Öffentlichkeit. Gemeinsam mit Prinz William und anderen Mitgliedern der königlichen Familie ist sie beim Empfang des Präsidenten von Singapur dabei. Die Schwangerschaftsübelkeit scheint sie glücklicherweise überwunden zu haben.

4

Ob ein drittes Kind wohl der richtige Lösungsansatz für dieses Problem ist? Das ist durchaus fraglich. Es ist nur zu hoffen, dass Megan Fox und Brian Austin Green sich inzwischen einig darüber sind, wie sie sich ihre Zeit so einteilen, dass jeder in der Familie zufrieden ist. Ansonsten steht die Megan-Brian-Reunion auf sehr wackeligen Beinen.

Star-Paare

Verliebt, verlobt, vergessen

Kurz nach der Trennung von Britney Spears 2002 waren Alyssa Milano und Justin Timberlake kurzzeitig ein Paar. Alyssa sei sein großer Schwarm gewesen, gehalten hat die Beziehung dennoch nicht. Beide sind heute glücklich verheiratet. Was Justins Frau Jessica Biel wohl davon hält, dass Alyssa dieses Throwback-Bild jetzt postet?
Star Paare: Macaulay Culkin und Mila Kunis
Jasmin Wagner und Lucas Cordalis  Pop-Sängerin "Blümchen" hat gegenüber der BILD verraten, dass sie von Lucas Cordalis "gepflückt" wurde und wie schön der Sex war. Vier Jahre lang waren die Musiker ein Paar.
Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale   Hätten Sie dieses Pärchen noch auf dem Schirm gehabt? Yvonne Catterfeld und Wayne Carpendale sind zwischen 2004 und 2007 ganze drei Jahre liiert. 2007 folgt dann die Trennung des Traumpaares. Nur kurze Zeit später ist der Sohn des Schmusesängers Howard Carpendale neu liiert mit der Moderatorin Annemarie Carpendale. Auch Yvonne Catterfeld ist wieder neu vergeben mit dem Schauspieler Oliver Wnuk. 

71

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche