VG-Wort Pixel

Meat Loaf Der US-Star ist gestorben

US-Rockmusiker Meat Loaf ist gestorben.
US-Rockmusiker Meat Loaf ist gestorben.
© getty/Roy Rochlin/Getty Images
"Rocky Horror Picture Show" und "I'd Do Anything for Love" machten ihn bekannt. Nun ist US-Star Meat Loaf gestorben. Er wurde 74 Jahre alt.

Der US-amerikanische Rockmusiker Meat Loaf (1947-2022) ist tot. Er wurde 74 Jahre alt. Der als Marvin Lee Aday geborene Grammy-Preisträger starb Donnerstagnacht im Beisein seiner Frau (seit 2007) Deborah Gillespie, wie sein langjähriger Agent Michael Greene im Namen der Familie dem US-Portal "Deadline" mitteilte.

Er fügte hinzu, dass die Töchter, Sängerin Pearl Aday (47) und Schauspielerin Amanda (41), sowie enge Freunde des Sängers in den letzten 24 Stunden die Möglichkeit hatten, Zeit mit ihm zu verbringen und sich von ihm zu verabschieden. Eine Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

"Wir wissen, wie viel er so vielen von euch bedeutet hat, und wir sind sehr dankbar für all die Liebe und Unterstützung, die wir in dieser Zeit der Trauer über den Verlust eines so inspirierenden Künstlers und wunderbaren Menschen erfahren haben", so Meat Loafs Familie in einer Erklärung. "Von seinem Herzen zu euren Seelen ... Hört niemals auf zu rocken!"

"Rocky Horror Picture Show" und "I'd Do Anything for Love"

Mit der "The Rocky Horror Picture Show" (1975) und dem Hit "I'd Do Anything for Love" (1993) spielte und sang sich Meat Loaf (Dt. Hackbraten) in die Herzen der Fans. Den Spitznamen hatte er schon als Kind wegen seines Übergewichts erhalten.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken