VG-Wort Pixel

Maxime Herbord Ex-"Bachelorette" ist wieder vergeben

Maxime Herbord war 2021 die "Bachelorette" bei RTL.
Maxime Herbord war 2021 die "Bachelorette" bei RTL.
© imago images/Future Image
Die ehemalige "Bachelorette" Maxime Herbord ist wieder verliebt: Auf Instagram teilt sie ein Kussvideo mit einem neuen Mann an ihrer Seite.

Maxime Herbord (27) ist wieder vergeben. Die Ex-"Bachelorette" hat ein Video auf Instagram geteilt, in dem sie einen Mann küsst. Allerdings sind nur die Schatten der beiden zu sehen. Um wen es sich bei dem neuen Mann an ihrer Seite handelt, hat sie bisher nicht verraten. Unter ihren Post schrieb die 27-Jährige lediglich: "Danke, dass du meins bist."

Zahlreiche Glückwünsche sammelten sich in den Kommentaren. So freuen sich unter anderem Ex-"Bachelor" Niko Griesert (31), die "Bachelor"-Gewinnerin von 2017, Clea-Lacy Juhn, die "Bachelorette" von 2020, Melissa Damilia (26), und "Bachelor"-Kandidatin von 2018, Yeliz Koc (28), über das Liebesglück des Paares.

Auch "Bachelorette"-Gewinner Raphael Fasching wieder vergeben

Im vergangenen Sommer gab Maxime Herbord als "Bachelorette" ihre letzte Rose an Raphael Fasching. Langes Liebesglück war den beiden aber nicht beschert: Eine Beziehung kam nicht zustande. Nun gratulierte auch Fasching zum Liebesglück der Ex-"Bachelorette": "Alles alles Gute", schrieb er unter ihren Post.

Nicht nur Maxime Herbord ist wieder vergeben, auch Raphael Fasching hat eine neue Frau an seiner Seite: Kim-Denise Lang, die 2021 um das Herz von "Bachelor" Niko Griesert kämpfte. In ihrem ersten gemeinsamen Interview erzählten sie RTL im März, dass sie sich durch Zufall kennengelernt haben - auf der Geburtstagsfeier von Ex-"Bachelorette" Kandidat Lars Maucher in Stuttgart. Die Fernbeziehung zwischen Österreich und Deutschland laufe "gut", die beiden sehen sich fast jedes Wochenende, erzählte Lang. Das soll jedoch nicht mehr lange so bleiben: "Ich würde gerne dieses Jahr noch zu Kim ziehen", verriet Fasching. Die beiden hätten "unglaublich viele Gemeinsamkeiten", schwärmte er - etwa die Liebe zur Fotografie.

SpotOnNews

Mehr zum Thema


Gala entdecken