Maxi Schafroth: Gewinner des Tages

Maxi Schafroth ist der neue Fastenprediger am Nockherberg

Der Nachfolger von Luise Kinseher (49, Mama Bavaria) ist gefunden: Im kommenden Jahr wird Schauspieler und Kabarettist Maximilian "Maxi" Schafroth (33, "Servus Baby") den Politikern bei der Salvator-Probe im Paulaner auf dem Nockherberg die Leviten lesen. In welche Rolle er als Fastenprediger schlüpfen wird, ließ der gebürtige Allgäuer bei der Pressekonferenz am Freitag in München offen. Die Kult-Veranstaltung wird diesmal am 13. März 2019 stattfinden.

Maxi Schafroth wird zwar der jüngste aller bisherigen Fastenredner sein, ein Unbekannter im Showgeschäft ist er dennoch nicht. War er 2012 doch schon als Kurzzeit-Assistent der beiden Münchner "Tatort"-Kommissare im TV-Präsidium unterwegs. 2017 wurde er mit dem Bayerischen Kabarettpreis ausgezeichnet und zuletzt war er in der Mini-Serie "Servus Baby" (2018) im Fernsehen zu sehen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche