VG-Wort Pixel

Max Giesinger So muss seine Traumfrau sein

Max Giesinger 
© Getty Images
Blond, brünett oder rothaarig? Auf welchen Typ Frau steht Langzeit-Single Max Giesinger? Das hat er jetzt verraten. 

Er ist wohl einer der begehrtesten deutschen Single-Männer: Max Giesinger, 34. Seit vier Jahren geht der Musiker ohne feste Partnerin durchs Leben. Wie diese Aussehen soll, hat Max gegenüber "RTL" verraten. 

Max Giesinger: Wie sollte seine Traumfrau sein?  

Hat der Musiker eine Vorliebe für einen bestimmten Typ Frau? Die Frage verneint Max: "Ich kann eine Rothaarige total attraktiv finden, aber auch eine Blonde oder eine Dunkelhaarige, das ist Freestyle. Es muss halt irgendwie etwas da sein". Aber er räumt auch ein: "Meine ganzen letzten Freundinnen, die waren immer dunkelhaarig." Eine gewisse Tendenz ist also doch zu erkennen. 

Aber woran liegt es, dass der Musiker noch keine Frau gefunden hat? Die dürften doch Schlange bei dem Songwriter stehen. "Ich bin sehr klein leider, 1,78 Meter. Es kamen auch schon Frauen zu mir, beim Backstage-Fantalk, da habe ich schon öfter gehört: 'Du bist ja richtig klein!' Also fast schon so: 'Ey, was nimmst du dir denn raus, so klein zu sein?' Das fand ich nicht so cool", erzählt er.  

Kaum Zeit für eine Freundin 

Bislang scheiterte es aber vor allem wegen einer Sache: Max' Erfolg. Nach seinem Durchbruch vor vier Jahren mit dem Song "80 Millionen" ist er viel unterwegs, gibt Konzerte und arbeitet an weiteren Songs. Viel Zeit für eine Freundin bleibt da nicht. "Selbst wenn man mal ne' coole Socke kennenlernt, ist man nach vier Wochen wieder weg und dann verläuft sich das im Sande", hat Max bei der Bambi-Verleihung im November letzten Jahres erzählt. 

Doch der Musiker ist mittlerweile bereit, Kompromisse einzugehen - für die richtige Frau an seiner Seite: "Wenn ich jetzt also den richtigen Deckel finden sollte, spielt man vielleicht ein paar Konzerte weniger, um die Beziehung in den Griff zu bekommen. Also, mein Denken hat sich schon verändert," so der Musiker gegenüber GALA.

Während der Corona-Krise wird es jedoch schwierig für Max, den richtigen Deckel zu finden. Die Zeit vertreibt er sich mit Live-Konzerten aus seinem Wohnzimmer und hält sich fest an die Regel: Zuhause bleiben. Aber nach dieser Zeit kann er sich wieder auf die Suche machen, nach der "einen von 80 Millionen". 

Verwendete Quellen: "RTL"

luho Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken