Max Factor: Foundations für einen perfekten Look

Finden Sie die beste Foundation für Ihren Hauttyp.

Mit dem nahenden Winter wird es Zeit, die getönte Tagescreme aufzugeben und nach etwas Gehaltvollerem zu greifen.

Es ist gleich eine ganze Reihe neuer Foundations auf dem Markt, für welche sollten Sie sich da entscheiden? Wir haben die besten für Sie zusammengestellt und die 'Max Factor'-Make-up-Expertin Caroline Barnes nach Tipps für die perfekte Grundierung gefragt.

Roberta Bieling

Diagnose findet Ursache hinter Schwächeanfall

Roberta Bieling
Roberta Bieling geht der Ursache für ihren Schwindelanfall auf den Grund.
©Gala

'MAC Mineralize Moisture SPF 15 Foundation':

In jeder Saison gibt es ein Produkt, das alle Make-up-Artists aufmerken lässt. Für Frühjahr/Sommer 2013 ist das die 'MAC Mineralize Moisture SPF 15 Foundation', die bei den Schauen von 'Costume National' benutzt wurde. Die kaum wahrnehmbare Grundierung liefert einen taufrischen Look für jeden Tag.

Tipp: Stellen Sie sich immer frontal zu einer natürlichen Lichtquelle, wenn Sie Make-up auftragen. Das Licht sollte nicht von oben kommen, wie es Deckenlicht tut, und auch nicht von hinten oder von der Seite. Wenn Sie keine natürliche Lichtquelle haben, tut es auch ein Spiegel, um den herum Glühbirnen angebracht sind.

'Clarins Everlasting Foundation SPF 15':

Wenn Sie den ganzen Tag unterwegs sind und Ihr Make-up nicht auffrischen können, ist dies die perfekte Foundation für Sie. Die enthaltenen Silikone sorgen für einen ausdauernden Halt und liefern eine rutschfeste Unterlage.

Tipp: Um den richtigen Foundation-Farbton zu finden, sollten Sie den Hautton Ihres Dekolletés als Ausgangspunkt nehmen. So stellen Sie sicher, dass Ihre Haut vom Dekolleté bis zum Haaransatz einen ebenmäßigen Ton hat.

'Max Factor Face Finity All Day Flawless 3 in 1':

Das clevere Team von 'Max Factor' hat es geschafft, für besonders Eilige eine 3-in1-Foundation zu kreieren. Darin sind drei Schritte und Produkte zusammengefasst: Der Primer sorgt für Halt, Concealer gleicht Makel aus und die Foundation liefert das Finish. So gelingt ein professionelle Look mit wenig Aufwand.

Tipp: Probieren Sie, zwei verschiedene Foundationtöne zu benutzen, denn oft sehen Gesichter etwas flach aus, nachdem man Foundation aufgetragen hat, und wenn Sie zwei Töne nehmen, erhalten Sie einen dreidimensionaleren Look. Nehmen Sie den ersten Ton für die äußeren Bereiche des Gesichts und wählen Sie für T-Zone, unter den Augen und über den Augenbrauen einen Ton, der eine Nuance heller ist.

'Bobbi Brown Natural Finish Long Lasting Foundation SPF 15':

Diese Foundation ist extrem vielseitig und passt zu allen Hauttypen, so dass sie im Zweifelsfall immer die richtige ist.

Tipp: Lassen Sie Ihren Moisturiser fünf Minuten lang einziehen, bevor Sie die Foundation auftragen, damit sich die beiden nicht vermischen und die Konsistenz ungleichmäßig wird. Wenn Sie nicht so lange warten können, nehmen Sie ein Kosmetiktuch und tupfen Sie die Haut vorsichtig ab, um überschüssiges Fett zu entfernen.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche