VG-Wort Pixel

Matthias Schweighöfer + Ruby O. Fee Romantische Verlobung an der Alster?

Matthias Schweighöfer, Ruby O. Fee
Matthias Schweighöfer, Ruby O. Fee
© Getty Images
Gerade erst wurde die Beziehung von Matthias Schweighöfer und Ruby O. Fee bekannt, da tauchen bereits erste Gerüchte auf, Matthias habe seiner neuen Liebe einen Heiratsantrag gemacht

Es ist das Liebes-Gerücht der Woche: Matthias Schweighöfer, 37, und Ruby O. Fee, 22, sollen ein Paar sein. Erst vor ein paar Tagen verkündete der Frauenschwarm die Trennung von seiner jahrelangen Partnerin und Mutter seiner Kinder Ani Schromm. Schon seit über einem Jahr sind sie kein Paar mehr. Gleichzeitig gab Matthias preis, dass es eine neue Frau in seinem Leben gebe.

Wie man jetzt weiß, ist diese Frau höchstwahrscheinlich Schauspielkollegin Ruby O. Fee. In der Öffentlichkeit gesprochen haben die beiden zwar noch nicht über ihre Beziehung, vielen reicht aber schon Matthias' Instagram-Kommentar "But love you the Most" als Bestätigung. Doch wie ernst ist es zwischen den beiden Filmstars?

Matthias Schweighöfer soll auf die Knie gegangen sein

Aktuell machen Gerüchte die Runde, Matthias habe seiner Ruby vergangenes Wochenende einen Heiratsantrag gemacht. Laut "Bild" wurden die beiden bei einem romantischen Spaziergang an der Hamburger Alster gesehen, bei dem Matthias vor Ruby auf die Knie gegangen sein soll und ihr sogar einen Ring ansteckte. Doch ist die Beziehung wirklich schon so weit, dass Matthias und Ruby heiraten wollen?

Dementi vom Management

Nein. Gegenüber GALA dementierte Matthias' Manager eine Verlobung. Es wäre auch eine große Überraschung, sollten Matthias und Ruby schon nach so kurzer Zeit Nägel mit Köpfen machen und heiraten. Außerdem passt es nicht wirklich zu den beiden, eine Verlobung an einem so öffentlichen Ort wie der Hamburger Alster zu zelebrieren. Verwendete Quellen:bild.de, Instagram, eigene Recherche

jno Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken