Matthew Perry Zurück auf den Bildschirm


Erfolgreiches Serien-Comeback: Matthew Perrys neue Sitcom "Mr. Sunshine" ist mit äußerst guten Quoten in den USA angelaufen

Als "Chandler Bing" brachte er über zehn Jahre lang die Zuschauer von "Friends" zum Lachen, nun kehrt Matthew Perry mit einer neuen Serie auf den Bildschirm zurück. Seine Sitcom mit dem Titel "Mr. Sunshine" lief am Mittwoch (9. Februar) mit äußerst guten Quoten auf dem Sender ABC in den USA an. Im Schnitt schalteten nach Angaben von "Serienjunkies.de" rund 10,6 Millionen Zuschauer ein.

Der Kanadier spielt in "Mr. Sunshine" den sarkastischen Manager eines Veranstaltungscenters, der an seinem 40. Geburtstag von seiner Affäre am Arbeitsplatz verlassen wird und merkt, dass er endlich erwachsen werden muss. Ein Stückchen "Chandler Bing" findet sich also in dieser neuen Rolle bestimmt auch wieder.

Perry hatte die Idee zu "Mr. Sunshine", schreibt an den Drehbüchern mit und beteiligt sich auch an der Produktion. Es ist seine erste Serie seit dem Ende von "Friends" 2004 und teilweise bleibt die neue Sendung in der Familie: Mit der Schauspielerin Andrea Anders holte er die Freundin seines Co-Stars Matt Le Blanc an Bord seiner neuen Show.

Ob und wann "Mr. Sunshine" in Deutschland zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Erst einmal müssen die Einschaltquoten der kommenden Wochen abgewartet werden. Wer jetzt schon neugierig auf Matthew Perrys neues Projekt ist, der kann sich den unten stehenden Trailer ansehen.

sst

gala.de

Mehr zum Thema


Gala entdecken