Matthew Perry: 'Friends' war magisch

Schauspieler Matthew Perry glaubt, dass bei seiner Erfolgsserie 'Friends' alles zusammenkam, damit es ein Riesenhit wurde.

Große Sache: Matthew Perry (42) weiß, dass man den großen Erfolg von 'Friends' schwer wiederholen kann.

Der Schauspieler ('Keine halben Sachen') wurde in der Rolle des Chandler Bing zu einem internationalen Star - wie auch seine Serienkollegen Jennifer Aniston (43), Courtney Cox (48), Lisa Kudrow (48), Matt LeBlanc (45) und David Schwimmer (45). Der Star hat nun eine neue Serie und er hofft, dass sie einen ähnlichen Erfolg hat. "'Bei 'Friends' gab es eine gute Chemie, gute Drehbücher, sehr gute Schauspieler, eine gute Inszenierung - da passierte etwas Magisches und man weiß nie, ob oder wann es passiert", erklärte Matthew Perry gegenüber 'Access Hollywood'. "Man will sich mit lustigen und talentierten Leuten umgeben und das haben wir da gemacht. Es gab aber auch Ausnahmen", scherzte der Amerikaner zum Vergnügen seiner Umgebung.

Heidi Klum

So rührend kümmert sich Tochter Lou um den "kleinen" Anton

Heidi Klum
Heidi Klum hat nicht nur vier Kinder, sondern inzwischen auch vier Hunde, bei Familie Klum ist also immer was los.
©Gala

Bei der neuen Serie 'Go On' spielt der Darsteller Ryan, einen Radiosportmoderator, der nach dem Tod seiner Frau zur Gruppentherapie gezwungen wird. Es werden einige berühmte Athleten auftauchen und der Serien-Star rekrutiert immer wieder neue. "Immer wenn ich einen berühmten Sportler treffe, kenne ich keine Scham und frage sie, ob sie bei der Serie mitmachen wollen. Bis jetzt haben sie alle Ja gesagt", freute sich Matthew Perry.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche