Matthew McConaughey: Ohne Durchhaltevermögen

Zur Vorbereitung seines neuen Films zog es Matthew McConaughey in einen Männer-Stripclub. Doch lange hielt er es dort nicht aus - im Gegensatz zu seinem Kollegen Channing Tatum

Setbilder

Stars bei den Dreharbeiten 2012

20. Dezember 2012: Zac Efron und Imogen Poots stehen gemeinsam für den Film "Are We Officially Dating" in New York vor der Kamer
12. Dezember 2012: Erschreckend authentisch verkörpert Matthew McConaughey in dem Film "The Dallas Buyers Club" den Aids-Kranken
11. Dezember 2012: Emmy Rossum steht für "You're Not You" vor der Kamera.
6. Dezember 2012: Während wir in Deutschland vor Kälte bibbern, drehen Courtney Cox und Josh Hopkins am Strand von Malibu eine F

89

Als Schauspieler sollte man seine Rollen gründlich vorbereiten - am besten mit Recherchen an Original-Schauplätzen. Das dachte sich auch Hollywood-Star Matthew McConaughey und nahm sich für seinen neuen Film einen Besuch in einem Männer-Stripclub vor. Schließlich spielt er in "Magic Mike" einen Stripclub-Besitzer.

Zusammen mit seinem Schauspiel-Kollegen Channing Tatum fuhr er zu einem entsprechenden Etablissement in New Orleans. Doch McConaughey legte dort geringes Durchhaltevermögen an den Tag: "Ich war für etwa eine Stunde drin. Das hat gereicht", sagte er "people.com".

Dabei hatte der 42-Jährige mit Tatum einen echten Profi an seiner Seite: Der "Step Up"-Star tanzte früher selbst als Stripper, um sich sein Studium zu finanzieren. Für McConaughey wäre das wohl nichts gewesen. Sein nächster Film spielt deshalb auch wieder auf sicherem Terrain: Der zweifache Familienvater arbeitet gerade an einem Kinderfilm.

Seine Sprösslinge Levi, drei, und Vida, zwei, können sich außerdem bald über ein großes Fest freuen: Matthew McConaughey hat sich im vergangenen Dezember mit seiner langjährigen Freundin Camila Alves verlobt.

sst

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche