Matthew Fox Ich habe noch nie eine Frau geschlagen

Matthew Fox
© CoverMedia
Schauspieler Matthew Fox möchte die Welt wissen lassen, dass er kein Frauenschläger ist.

Matthew Fox (46) bestreitet, dass er eine Frau geschlagen hat.

Der Schauspieler ('Lost') wurde von der Busfahrerin Heather Bromann im vergangenen Jahr beschuldigt, sie geschlagen zu haben. Die dreifache Mutter behauptete zunächst, dass er ihre Brust, ihren Arm, ihr Bein und ihren Bauch geschlagen hätte, nachdem er versuchte, in ihren Bus zu steigen. Der Darsteller reichte daraufhin eine Gegenklage ein und die Amerikanerin ließ dann ihre Klage fallen. Bevor die Klage fallengelassen wurde, beschuldigte Dominic Monaghan (Der 'Herr der Ringe: Die Gefährten') seinen 'Lost'-Kollegen als "Frauenschläger". "Es war ein langes hartes Jahr, in dem ich nichts gegen die negative Sch**** machen konnte, die über mich geredet wurde. Was da erzählt wurde, war so weit weg von mir. In den 46 Jahren, in denen ich auf diesem Planeten wandle, habe ich noch nie eine Frau geschlagen. Ich habe es nie und werde es auch nie tun", verteidigte sich Matthew Fox in einem Interview mit 'Men's Fitness'. Aber der Star glaubt auch, dass die Angelegenheit seiner Karriere geschadet hat. "Ich glaube, dass es eine Menge Leute da draußen gibt, die die Sache trotzdem glauben. Die Cleveland-Situation, die Monaghan-Situation - was für ein Haufen Sch****, aber ich werde nicht viel Zeit damit verschwenden", gab sich Matthew Fox kämpferisch.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken