Matt Damon Davor hat er Angst


Matt Damon ist seit über 20 Jahren erfolgreich. Aber der Schauspieler hat nie vergessen, wie es sich anfühlt, ganz am Anfang des Berufslebens zu stehen

Nachdem er bereits einen Oscar sowie einen Golden Globe zu Hause stehen hat, könnte man meinen, Matt Damon ("Der Marsianer") führe ein sorgenfreies Leben. Aber nein! Im Interview mit der "Welt am Sonntag" verriet der 45-jährige Schauspieler jetzt: "Ich arbeite seit mehr als 20 Jahren relativ kontinuierlich, aber selbst ich mache mir ständig Gedanken, wie das wäre, keine Arbeit zu haben."

Matt Damon hat Angst vor Arbeitslosigkeit

Wer einmal die Erfahrung gemacht habe, ohne Engagement zu sein, vergesse dieses Gefühl nie wieder. "Das hört nie auf. Und es geht uns allen so", so der "Jason Bourne"-Darsteller.

Trotzdem habe er sich als Jugendlicher nie davon abhalten lassen, an seinem Schauspieltraum, festzuhalten. Er sei sehr ehrgeizig und sehr getrieben gewesen und habe hart gearbeitet. "Damals hat mir wirklich jeder Erwachsene in meiner Umgebung geraten, bloß nicht Schauspieler zu werden", erzählte Matt Damon. Und heute würde er jedem das Gleiche ans Herz legen.

Es sei ein "brutales Geschäft", in dem man ständig damit rechnen müsse, enttäuscht zu werden.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken