VG-Wort Pixel

Matt Bellamy + Kate Hudson Verlobung gelöst


Nach vier turbulenten gemeinsamen Jahren gehen Kate Hudson und Matt Bellamy nun endgültig getrennte Wege

Vier Jahre lang waren Kate Hudson und Matt Bellamy ein Paar. Ihre Liebe: Eine Achterbahn-Fahrt der Gefühle. Immer wieder machten Trennungsgerüchte die Runde, im vergangenen Sommer suchten die Schauspielerin und der "Muse"-Frontmann sogar einen Paar-Therapeuten auf. Genützt hat es nichts, denn jetzt ist endgültig Schluss. Das bestätigte ein Sprecher der 35-Jährigen dem US-Magazin "People". "Kate und Matt sind schon seit einer Weile getrennt", heißt es. "Dennoch bleiben sie enge Freunde und engagierte Eltern."

Angst vor einer zweiten Scheidung

Die Nachricht vom Ende der Liebe des Starpaares wurde zunächst von "x17online.com" verbreitet. Ein Insider erzählte dem US-Newsportal: "Kate will sich nie wieder mit einer Scheidung herumschlagen. Und sie war sich von Anfang an unsicher, ob Matt die richtige Wahl ist, um eine zweite Ehe zu wagen."

Seit ihre Ehe mit Musiker Chris Robinson, 47, zerbrach, machte Kate Hudson nie ein Geheimnis daraus, dass sie es nicht eilig hat, erneut vor den Traualtar zu treten. Drei Jahre Bedenkzeit waren ihrem Verlobten aber dann anscheinend doch zu viel. Auch die Entfernung soll einen bedeutenden Teil zur Trennung beigetragen haben. "Matt ist ziemlich bodenständig und glücklich in England, während Kate sehr auf L.A. fokussiert ist. Sie führen getrennte Leben", berichtete ein Bekannter der beiden. Bereits auf der "Art And Film Gala" des "Los Angeles County Museum Of Art", die am 1. November stattfand, trug Kate keinen Verlobungsring. Auch Thanksgiving, einer der wichtigsten Familientage in Amerika, feierte Kate mit ihren Eltern, jedoch ohne Matt.

Und es gab noch mehr Anzeichen für eine Trennung: Die "Almost Famous"-Darstellerin verbrachte gerade im Rahmen der Kunstmesse "Art Basel" ein paar Tage alleine in Miami und zurück in Los Angeles feierte sie Freitagnacht im "The Nice Guy" Nachtclub in West Hollywood bis vier Uhr morgens, während es der Musiker im "Loko" in London mit seinen Freunden ordentlich krachen ließ. Das alles sah bereits verdächtig nach Singleleben aus. Seit 2010 waren Kate und Matt zusammen, im April 2011 gaben sie ihre Verlobung bekannt. Nur drei Monate später brachte der Hollywoodstar den kleinen Bingham, drei, zur Welt. Kate Hudson hat bereits Sohn Ryder, neun, aus der Ehe mit Chis Robinson, die von 2000 bis 2007 hielt.

Gala Los Angeles

Mehr zum Thema


Gala entdecken