Mary-Kate Olsen: Es wird ernst mit Olivier Sarkozy

Modedesignerin Mary-Kate Olsen freut sich darüber, dass ihr neuer Freund ein Haus in New York gekauft hat.

Ständige Nähe: Mary-Kate Olsen (26) ist nun nicht mehr lange getrennt von Olivier Sarkozy (43), da sich dieser in New York niederlässt.

Die Mode-Beauty und früherer Kinderstar ('Full House') ist seit einigen Monaten mit dem Halbbruder des ehemaligen französischen Präsidenten zusammen und es wird immer ernster. "Sie sind wirklich glücklich. Oliver kauft nun ein Stadthaus in der 14. Straße, um mit Mary-Kate zusammen zu sein. Uns wurde gesagt, dass sie nicht offiziell zusammenziehen - beide denken, das wäre noch zu früh. Aber er erzählte Freunden, dass Mary-Kate das Beste sei, das ihm seit langem passiert ist", verriet ein Insider der 'New York Post'.

Susan Sideropoulos

EX-GZSZ-Star schwingt im Kinderhaus den Mopp

Susan Sideropoulos
Susan Sideropoulos packt mit an und schwingt für den guten Zweck den Wischmopp
©Gala

Die Beziehung von Mary-Kate Olsen zu dem Franzosen machte Schlagzeilen, da er 17 Jahre älter ist. Aber das Paar scheint sehr glücklich zu sein, wie Beobachter berichte: "Olsen und Sarkozy machen sich gerade auf den Weg zu einem zweiwöchigen romantischen Urlaub. Kurz bevor sie fuhren, kaufte Olsen noch in der Nobel-Boutique 'La Perla' Dessous ein."

Freunde sagen, dass die beiden sich über ihren Geschäftssinn näher gekommen sind. Ihr großer Reichtum lässt die Amerikanerin oft älter und weiser erscheinen. "[Sie] hat sich ständig darüber beklagt, dass die Jungs nicht reif genug für sie wären. Sie hat sie nun aus ihrem System geworfen", wird als Grund dafür angegeben, dass sich Mary-Kate Olsen so sehr für den älteren Oliver Sarkozy erwärmt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche