VG-Wort Pixel

Mary J. Blige Scheidung von ihrem Ehemann und Manager

Mary J. Blige, Kendu Isaacs
Mary J. Blige, Kendu Isaacs
© WireImage.com
Nach zwölf Jahren Ehe hat Mary J. Blige die Scheidung von Kendu Isaacs eingereicht

"No More Drama" heißt es wohl ab jetzt im Privatleben von Mary J. Blige: Die R&B-Sängerin lässt sich nach zwölf Jahren Ehe von ihrem Mann Kendu Isaacs scheiden. Das bestätigte ein Sprecher der 45-Jährigen in einem Statement unter anderem "Us Weekly".

Mary J. Blige glaubt an einen göttlichen Plan

"Ms. Blige ist traurig, sagen zu müssen, dass es stimmt, dass sie die Scheidung eingereicht hat. Manchmal funktionieren die Dinge nicht so, wie wir erhofften", hieß es. "Aber es gibt einen göttlichen Plan und einen Grund für alles." Kurz nach Bekanntwerden der Trennung löschte die Sängerin alle Fotos auf ihrem Instagram-Account .

Laut Gerichtsunterlagen, die am Dienstag (26. Juli) eingereicht wurden und aus denen "TMZ" zitiert, gab Mary J. Blige "unüberbrückbare Differenzen" als Grund für das Ehe-Aus an.

Keine gemeinsamen Kinder

Die Sängerin und ihr Manager hatten im Dezember 2003 geheiratet. Das Paar hat keine gemeinsamen Kinder. Mary J. Blige ist jedoch die Stiefmutter von Kendus Tochter und seinen beiden Söhnen aus einer früheren Beziehung.

Die Scheidung erschüttert nun ihr Privat- und Berufsleben. Trotzdem lässt sich die "No More Drama"-Sängerin nicht unterkriegen. "Mary wird weiter an ihrem Album schreiben und arbeiten, das in diesem Jahr erscheinen soll, genauso wie an ihrer Welttournee", hieß es in dem Statement weiter. "Sie dankt und schätzt ihren Fans für die Unterstützung und Liebe in dieser schwierigen emotionalen Zeit."

iwe Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken