Marvin Albrecht: Er äußert sich zur Trennung

Marvin Albrecht leidet nach der Trennung von Anna Hofbauer: Auf seinem Blog meldet sich der ehemalige "Bachelorette"-Kandidat nun mit einem emotionalen Text zu Wort

Marvin Albrecht

Eine Trennung geht selten harmonisch vonstatten. In der Regel leidet einer der Beteiligten immer mehr. Im Fall des einstigen "Bachelorette"-Traumpaares Anna Hofbauer und Marvin Albrecht ist es wohl eindeutig er, dem das überraschenden Liebes-Aus mehr zu schaffen macht. 

Marvin Albrecht leidet nach der Trennung

In einem emotionalen Statement äußert sich der 28-Jährige nun auf seinem Blog zu der Trennung und macht dabei keinen Hehl um sein gebrochenes Herz. "Natürlich geht es mir nicht unbedingt gut und ich würde mir wünschen es sei anders", wendet sich Marvin an seine Fans. "Wir hatten eine unglaublich schöne Zeit zusammen, etwas einzigartiges, etwas ganz besonderes. Wir haben viele schöne Dinge erlebt und haben einiges zusammen durchgemacht."

Der ein oder andere hat es schon mitbekommen – Anna und ich sind leider kein Paar mehr! Natürlich geht es mir nicht...

Gepostet von Marvin Albrecht am Montag, 6. Februar 2017


Sie war die Frau seines Lebens

"Mit Anna hatte ich die Frau meines Lebens gefunden. Jetzt akzeptieren zu müssen, das wir getrennte Wege gehen, fällt mir nicht leicht." Doch für die Musicaldarstellerin scheint das Kapitel abgeschlossen zu sein. Gegenüber der "Bild"-Zeitung betonte sie: "Es war keine Entscheidung GEGEN ihn, sondern FÜR mich." 

Anna Hofbauer war nicht mehr glücklich

Für Anna habe sich das gemeinsame Leben in Düsseldorf, wo das Paar zusammengezogen war, nicht in die Richtung entwickelt, die sie sich gewünscht habe. Sie habe sich immer mehr wie eine Hausfrau gefühlt und daher "zum eigenen Schutz die Reißleine" gezogen.

Marvin hätte mehr gekämpft

Eine Entscheidung, die Marvin nicht nachvollziehen kann. Er habe nie von ihr verlangt, ihr Leben für ihn aufzugeben. Schuld am Ende der Beziehung gibt er daher auch vor allem Anna. "Wenn man mit sich selbst einfach nicht im Reinen und nicht zufrieden ist, kann man auch keine glückliche Beziehung führen", sagt er über seine Ex-Freundin im Interview mit "RTL". "Anscheinend fehlt ihr gerade etwas, was ich ihr nicht geben kann und da ist sie gerade einfach auf der Suche nach." Wie ein künftiger Kontakt zwischen dem ehemaligen Liebespaar aussehen könnte, steht nun in den Sternen.

Das gibt ihm Halt

Zweieinhalb Jahre lang waren"Bachelorette" Anna Hofbauer und Marvin Albrecht glücklich verliebt: Sie wohnten zusammen, planten eine gemeinsame Zukunft. Anfang Februar dann das überraschende Liebes-Aus. Doch davon möchte sich der Inhaber einer Werbeagentur nicht unterkriegen lassen und sich von nun an auf seine Karriere konzentrieren, kündigt er auf seinem Blog an. "Ich stürze mich neben der Agentur in mein neues Start-up-Unternehmen. [...] Arbeit lenkt mich ab und wenn die Familie dabei ist, habe ich auch den nötigen Halt in schwierigen Momenten."

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche