Martyn LeNoble und Christina Applegate Verlobter auf Twitter bedroht

Martyn LeNoble und Christina Applegate
© CoverMedia
Martyn LeNoble, der Verlobte von Schauspielerin Christina Applegate, soll von einem eifersüchtigen Unbekannten via Twitter Morddrohungen erhalten haben.

Christina Applegate (40) und ihr Verlobter haben angeblich per Twitter Morddrohungen erhalten.

Die Polizei von Los Angeles soll Ermittlungen aufgenommen haben, nachdem der Verlobte der Schauspielerin ('Eine schrecklich nette Familie'), Musiker Martyn LeNoble, am 20. September Opfer von beleidigenden Tweets geworden war.

'TMZ' zufolge hat ein unbekannter Nutzer des Sozialen Netzwerks gedroht "Schieß dir in deinen verdammten Kopf!" Zudem soll er LeNoble beschuldigt haben, Applegate "gestohlen" zu haben. "Wäre sie nicht bei dir, würde sie mir gehören … Ich werde das nicht akzeptieren, ich werde dich töten!!!", hieß es in einem Tweet. Ein anderer warnte LeNoble, er werde noch "Angst bekommen".

Die Polizei durchsuchte Berichten zufolge das Twitter-Hauptquartier in San Francisco, sechs Tage nachdem die Nachrichten gepostet worden waren. Allerdings haben die Beamten offenbar Probleme, den Verantwortlichen zurück zu verfolgen. LeNoble gab angeblich gegenüber der Polizei an, nicht zu wissen, wer hinter dem mysteriösen Twitter-Account steckt. Das Profil soll mittlerweile gelöscht worden sein.

Die Künstlerin und Martyn LeNoble sind seit 2008 zusammen, seit Februar 2010 sind sie verlobt. Im Januar vergangenen Jahres brachte Christina Applegate die erste gemeinsame Tochter, Sadie Grace, zur Welt.

CoverMedia


Mehr zum Thema


Gala entdecken