VG-Wort Pixel

Martin Rütter "Der Hundeprofi" trauert um seine Mutter

Martin Rütter
Martin Rütter
© Getty Images
Martin Rütter hat sich zurückgezogen aus den sozialen Netzwerken. Nun erklärt "Der Hundeprofi" auch den Grund dafür: Er trauert um seine geliebte Mutter Hanni.

In den vergangenen Wochen ist es ruhig um Martin Rütter, 49, geworden. Im Live-Chat mit Jana Ina Zarrella, 43, auf Instagram erklärt "Der Hundeprofi", warum er sich eine Zeit lang aus den sozialen Medien zurückgezogen hat. Er musste gleich zwei Todesfälle verarbeiten. 

Martin Rütter: "Es war ein langer Kampf"

Eigentlich kennt man sowohl Jana Ina Zarrella als auch Martin Rütter als lebensfrohe, stets gut gelaunte Menschen. Im Gespräch schlugen die beiden dann ungewohnt ernste Töne an. Als die hübsche Brasilianerin von ihrem im März verstorbenen Dackel Tyson spricht, zeigt sich auch der TV-Hundetrainer von seiner emotionalen Seite und erzählt: "Ein Freund von mir ist mit 49 Jahren gestorben. Und dann ist meine Mama gestorben, was jetzt keine Überraschung war, sondern für sie eher eine Erlösung, weil es ein langer Kampf war." Um mit diesen Verlusten fertig zu werden, habe er sich zwei Wochen Auszeit genommen. "Da konnte ich jetzt nicht den Hundekasper machen", erklärt Rütter. 

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Die Familie mussten lernen, mit der Demenz umzugehen

Hanni Rütter litt an Demenz. Vor etwa sieben Jahren bekam sie die Diagnose, die ihren Sohn und ihre Familie zunächst überforderte. "Unser Leben hat die Demenzerkrankung meiner Mutter damals total auseinander gehebelt", hatte Martin Rütter noch im Januar im Interview mit RTL gestanden. Als die Familie langsam lernte, mit der Erkrankung umzugehen, habe sich die Lage auch zwischen ihnen entspannt. 2018 hatte die Mutter des VOX-Stars sogar einen Auftritt in seiner Sendung "Der Hundeprofi unterwegs", in der die beiden die Erkrankung thematisierten. Hanni lebte bis zuletzt in einem Seniorenheim.

Verwendete Quellen:Instagram, RTL.de

spg Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken