Martin Lawrence: Dritter Versuch: Er verlobt sich wieder

Die Karriere stottert, aber privat will's Martin Lawrence wissen: Er hat sich verlobt - und einen bemerkenswerten Ring spendiert.

Seit 2011 war Film-Spaßmacher Martin Lawrence ("Nix zu verlieren") in keinem Kinofilm mehr zu sehen, der es auch bis nach Deutschland geschafft hätte. Aber der 51-Jährige hat die berufliche Flaute immerhin sinnvoll genutzt - und offenbar eine neue große Liebe gefunden: Am Wochenende hat sich Lawrence mit seiner Freundin Roberta Moradfar verlobt - wie die stolze Braut in spe selbst auf Instagram mitteilte. "31.3.2017 - Der Tag an dem ich JA gesagt habe", ist in ihrer kleinen Collage zu lesen.

Ebenfalls zu sehen ist auf Moradfars Account der heimliche Star von Lawrences jüngster Verlobung: Der Ring. Wie die Webseite "TMZ.com" berichtet, hat der Comedian Monate damit verbracht, das gute Stück zusammen mit einem Juwelier zu entwerfen. Neben einem riesenhaften Diamanten im Smaragdschliff hat Lawrence auch die Initialen seiner selbst und Moradfars in den Ring einsetzen und mit weiteren kleinen Diamanten besetzen lassen. Der schmale Preis des Schmuckstücks: Angeblich rund 500.000 Dollar.

Reese Witherspoon

Beyoncé schickt der Schauspielerin ihre Kollektion

Reese Witherspoon
Reese Witherspoon zeigt sich tanzend in der Kollektion von Beyoncé.
©Gala

Vielleicht ist das finanzielle und designerische Engagement ja ein gutes Omen für die nahende Ehe. Denn für die könnte Lawrence durchaus etwas mehr Glück gebrauchen, als bei seinen bisherigen Versuchen. Zweimal war der 51-Jährige bereits verheiratet. Beide Male hielt der "Bund für die Ewigkeit" alles andere als lange: Von 1995 bis 1996 war Lawrence mit Patricia Southall verheiratet, von 2010 bis 2012 mit Shamicka Gibbs.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche