VG-Wort Pixel

Marteria Ermittlungen wegen Körperverletzung

Marteria, Casper
Das Rap-Duo Marteria + Casper
© Getty Images
Der Rapper Marteria soll auf Rügen einen Disco-Besucher angegriffen haben. Die Polizei ermittelt

Rapper Marteria, bürgerlich Marten Laciny, 36, sieht sich dem Verdacht der Körperverletzung ausgesetzt. Der "Lila Wolken"-Interpret soll auf Rügen einen Disco-Besucher angegriffen haben, wie "Bild" erfuhr.

Marteria: Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

Laut "Bild"-Informationen habe sich der Vorfall in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Diskothek "Güterboden" in Sassnitz ereignet. Die Polizei wurde gerufen, weil der 36-Jährige einem Besucher der Tanzbar mit einem Schlag ins Gesicht verletzt haben soll. Das vermeintliche Opfer, ein 23-jähriger Mann, hat offenbar Anzeige erstattet. Gegenüber "Bild" erklärte ein Polizeisprecher: "Wir ermitteln von Amts wegen gegen Marteria wegen des Verdachts der Körperverletzung." Wie es zu dem Vorfall kam, ist indes noch nicht bekannt.

Geldstrafe wegen Tierquälerei

Tatsächlich ist es nicht das erste Mal, dass der Musiker mit dem Gesetz in Konflikt gerät. Vor ein paar Monaten musste Marteria ein Bußgeld in Höhe von 5000 Euro bezahlen. Der Grund: Fischquälerei. Der Rapper hatte einen Karpfen geangelt und ihn dann wieder ausgesetzt. Das Ganze dokumentierte er bei YouTube. Damals bestätigte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Würzburg, dass ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz nach der Zahlung eingestellt worden sei. Der Musiker habe dem Fisch "erhebliche, anhaltende Schmerzen und Leiden" zugefügt, heißt es.

Verwendete Quellen:Bild, Spiegel Online

mba Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken