VG-Wort Pixel

Markus Lanz Wer ihn so stark macht

Markus Lanz
© Franziska Krug / Getty Images
Markus Lanz ist auf dem TV-Olymp angekommen – und das hat er auch seiner Frau Angela zu verdanken. Wie das Paar lebt und liebt.

Er kennt und genießt das Gefühl, ganz oben zu sein, aber er weiß auch: Applaus, Lob und Jubel – das sind immer nur Momentaufnahmen. Jetzt ist Markus Lanz, 52, für den Deutschen Fernsehpreis nominiert, in der Kate­gorie "Beste Information". Dass er mit seiner ZDF­-Talkshow als haushoher Favorit gegen die Kolleginnen von "Frontal" und "Monitor" ins Rennen geht, tut ihm gut. 

Markus Lanz: Seine Familie und Freunde stehen hinter ihm

"Wenn ich Kritiken lese, habe ich manchmal den Eindruck, es ging in der Sendung um Leben und Tod. Doch am nächsten Morgen stelle ich zu meinem eigenen Erstaunen immer wieder fest, dass ich überlebt habe“, sagte Lanz ein­mal zu GALA. Da hatte er nach einem fulminanten Start den zuvor schon nur noch dahindümpelnden Unterhaltungs­dampfer "Wetten, dass ..?" versenkt und erlebt, wie flüchtig Erfolg ist.

Doch er weiß: "Ich habe eine tolle Familie und ein paar sehr gute Freunde – das reicht." Seine Familie: Das sind neben seiner 87­-Jährigen Mutter, mit der er täglich telefoniert, und den beiden Geschwis­tern, seine Frau Angela und ihre zwei gemeinsamen Töchter, 7 und 3 Jahre alt. Und Sohn Laurin, auch wenn der 21­-Jährige aus der Beziehung mit Birgit Schrowange inzwischen flügge gewor­den ist und in Southampton Computer­wissenschaften studiert.

Seine Frau Angela schmeißt den Alltag

"Die Kinder und Angela sind alles für Markus. Er ist ein engagierter Vater und immer für seinen Nachwuchs da", erzählt ein Freund der Familie. Nur mal eine Gute­-Nacht-Geschichte vor­zulesen und ansonsten seine Frau machen zu lassen, sei sein Ding nicht. Trotzdem ist es Angela, die den Alltag managt, die Mädchen mit dem Lastenfahrrad in die Kita und zur Schule bringt. Kurz: die ihrem Mann den Rücken frei hält.

Seit 2008 sind die beiden liiert, seit 2011 verheiratet. Ihre eigene Karriere und ihr Leben in Köln gab die studierte Betriebswirtin nach der Hochzeit auf, um mit ihrem Mann nach Hamburg zu ziehen. Angelas Liebe und Toleranz ermög­lichen es ihm, seine Träume zu leben – auf Expeditionen in der Antarktis etwa oder bei seine Reisen nach Russland und Schweden. Reisen, von denen der leidenschaftliche Fotograf beein­druckende Bilder und Filme mitbringt.

Angela Gessmann und Markus Lanz
Angela Gessmann und Markus Lanz
© Future Image / imago images

"Ich bin so stolz auf ihn" ist ein Satz, den Angela auch schon zu GALA sagte. Die starke Frau im Hintergrund – mit dieser Rolle ist die Deutsch­-Japane­rin glücklich. Anders ist es gerade auch kaum möglich im Hause Lanz. Denn es läuft richtig gut für den Journalisten, der seinen Job bei ver­schiedenen Radiosendern und RTL von der Pike auf gelernt hat, bevor er 2008 zum ZDF wechselte.

"Wir waren arm": Markus Lanz blickt auf seine Kindheit zurück

Aus Krisen sich wieder nach oben kämpfen zu können, dieses Talent zieht sich durch sein ganzes Leben. "Meine Mutter musste meine beiden Geschwister und mich allein durch­bringen. Wir waren arm, trugen alte Klamotten von den Touristen auf", beschrieb er 2018 im "stern" seine Kindheit in Südtirol. Der Vater starb, als Markus 14 war. Mit seinem Bruder Gotthard machte der Klosterschüler Markus Musik, um die Haushaltskasse der Familie aufzubessern.

Aus dem Scheitern von "Wetten, dass..?" hat er gelernt

Harte Lektionen erlebte er auch im Beruf. Dass er sehr lange gebraucht habe, um sein Scheitern als Nach­folger von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass ..?" zu überwinden, kann er erst heute einräumen. Fügt aber auch dazu: Dass er aus dieser Erfahrung mehr gelernt habe, als durch manche Erfolge zuvor. Und nun? Ist er auf dem TV­-Olymp angekommen. Allein voriges Jahr wuchs die Zahl der Zuschauer seiner Talkshow "Markus Lanz" um 20 Prozent. Knapp zwei Millionen Menschen versammelt er dienstags, mittwochs und donnerstags spätabends vor den Bildschirmen. Ob Laschet, Söder oder Drosten – zu Lanz kommen alle, die wichtig sind. Und so avancierte er während der Pandemie zur Talk­-Instanz.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Hamburg eroberte das Herz des Talkshow-Stars

Seine Fragen fallen ihm beim frühmorgendlichen Joggen um die Alster ein. Das Laufen, die Touren mit dem Fatbike und im Urlaub das Skifahren stählen ihn für seinen Arbeitsmarathon. Dazu Fleiß, ein schneller Kopf, ein gutes Team – allen voran Markus Heidemanns, ein Freund, mit dem er die Produktionsfirma Mhoch2 gegründet hat. In Hamburg trifft man die Männer mit ihren Frauen hin und wieder im "Henriks", einem gehobenen Restaurant mit guten Weinen. Auch die sizilianische Küche bei "Anna Sgroi" mag Lanz. Hamburg habe ihn schnell erobert, sagt er im "stern". Die distanziert­freundliche Coolness der Menschen, das viele Grün, die Architektur, das Wasser. All das mache die Stadt zum "warmen, schönen Zuhause" für seine Familie.

Einen edel­lässigen Life­style haben er und Angela sich zwar zu eigen gemacht. Und doch: Heimat bleibt für Lanz das Pustertal in Südtirol, das 400­ Seelen­-Dorf Geisel­berg, in dem er aufge­wachsen ist. Ganz in der Nähe hat er sich auf einem Gipfel einen alten Bauernhof gekauft: "Da sind meine Wurzeln, meine Familie, meine Freunde." Wann immer es geht, fährt er mit Angela dorthin. Im Sommer kümmert er sich um seine Bienen. Oder schaut den Töchtern zu, wenn sie, wie er früher, zwischen den Kühen herum­ turnen. Der perfekte Ort. Hier ist er immer ganz oben.

Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken