Markus Lanz: Den Kuss hat er sich verdient

Nach der Show ist vor der Show: "Gala" erklärt, wer "Wetten, dass ..?"-Moderator Markus Lanz auch in Zukunft stark macht

Angela Gessmann, Markus Lanz

Sie macht sich ganz klein,

als sie über die Bühne in den Saal huscht, nimmt schnell ihren Platz in der ersten Reihe ein. Als die brünette Frau etwas weiter links Frank Elstner erblickt, springt sie auf, begrüßt ihn mit Küsschen, ebenso Fernsehkoch Horst Lichter, drei Stühle weiter. Dann macht sich Angela Gessmann, 29, wieder klein, schleicht zurück zu ihrem Platz. Nur nicht auffallen - der Star ist heute Abend ein anderer: ihr Ehemann Markus Lanz, 43.

Wetten, dass..?

Die Highlights aus 33 Jahren

14. Februar 1981: Am Valentinstag startet sie neue Unterhaltungssendung "Wetten, dass..?" mit Moderator Frank Elstner im ZDF und kommt auf Anhieb gut beim Publikum an.
13. Dezember 1986: Moderator Frank Elstner stellt seinen Nachfolger Thomas Gottschalk vor. Er moderierte die Sendung 39 Mal, Thomas Gottschalk macht sie zur erfolgreichsten Abend-Show Europas.
13. September 1988: Die gefakte Buntstift-Wette
29. Juni 1991  Die 68. Sendung findet als erstes "Wetten, dass..?"-Open-Air-Special in der römischen Arena in Xanten statt.

31

Während der im Düsseldorfer ISS Dome seine erste "Wetten, dass..?"-Show moderiert und nach anfänglicher Nervosität immer souveräner, sicherer und besser wird, drücken ihm ganz vorn seine Liebsten die Daumen. Nur wenige Meter von der halbrunden Bühnen-Couch entfernt haben ihn neben Angela auch die anderen Menschen im Blick, die ihm wichtig sind: Seine Mutter Anna, Schwester Doris und Bruder Gotthard sind mit ihren Familien gekommen, dazu Freunde aus der Südtiroler Heimat und eben auch TV-Größen wie Elstner und Lichter, denen Lanz seit Jahren eng verbunden ist. Sie alle wollen dieses berufliche Highlight von "ihrem" Markus nicht verpassen. Und sie alle haben Anteil daran, dass aus dem ehemaligen Klosterschüler nun der Mann geworden ist, der Europas größte Unterhaltungsshow moderiert. Sagenhafte 13,6 Millionen TV-Zuschauer haben ihm dabei am Samstag zugeschaut. So viele hatte "Wetten, dass..?" seit sieben Jahren nicht mehr, von Thomas Gottschalks Abschiedsshow mal abgesehen. Dass es beim nächsten Mal, am 3. November in Bremen, wohl weniger sein werden, weiß Lanz. Auch dass seine beachtliche Premiere noch Schwächen hatte. Doch das spornt den ehrgeizigen Hobbysportler nur noch mehr an.

Kämpfen hat er schon als Junge gelernt. Er war gerade 14, als sein Vater an Leukämie starb und die Mutter die kleine Familie allein durchbringen musste. Markus Lanz, der ein Stipendium am Internat des Klosters Neustift hatte, tourte mit Bruder Gotthard als Unterhaltungs-Duo The W5 durch das Pustertal. Er am Keyboard, der Bruder als Sänger, traten sie auf Hochzeiten und Schützen festen, in Kneipen und Gaststuben auf, lieferten die Gage zu Hause ab. Nebenbei biss der Teenager sich zum Abitur durch. Seinen "warmherzigen Vater" vermisste er täglich mehr. Als seine Heimat betrachtet Lanz das Pustertal bis heute. 2011, in dem Jahr, in dem er Angela Gessmann heiratete, hat er sich bei Kiens einen uralten Bauernhof gekauft, für dessen Sanierung er gerade die Anträge eingereicht hat. Schon jetzt verbringt er dort jedes freie Wochenende und die Urlaube. "Der Hof ist ganz oben am Berg gelegen, da hat er seine Ruhe", erzählt Maria Gruber von der Tourismuszentrale Kiens "Gala". Wie alle Bürger des "herrlichsten Fleckchens Erde" (O-Ton Lanz) verfolgt Maria Gruber die Karriere des wohl berühmtesten Bürgers der Gegend aufmerksam. "Er hat den Kontakt nicht gekappt, sondern pflegt seine alten Freundschaften sehr intensiv", sagt Martin Lercher von der Tageszeitung "Dolomiten". Gern lade Lanz Freunde auf den Hof ein. Lercher: "Die Südtiroler sehen, dass er trotz seines Aufstiegs weiß, wo er herkommt. Das bringt ihm viel Sympathie ein."

Diese Bodenständigkeit zeichnet Lanz aus, genau wie sein Understatement - mit dem er es manchmal fast übertreibt. "Guten Abend, mein Name ist Markus Lanz, ich bin der Neue", moderierte er am Samstag an. Fast so, als hätte TV-Deutschland nicht monatelang über den Nachfolger des legendären Thomas Gottschalk diskutiert. Knappe dreieinhalb Stunden gute Familienunterhaltung später fühlt er sich "nur noch leer", wie er "Gala" gegenüber sagt. Erst mal brauche er "dringend ein Bier". Noch vorher bekommt er seine schönste Belohnung: einen innigen Kuss von Ehefrau Angela. Gleich nach der Show ist die zierliche und sonst so scheue Frau auf die Bühne gesprungen und hat ihren Mann umarmt. "Ich bin wahnsinnig stolz auf ihn", sagt sie. Und erzählt, wie überrascht sie noch immer über seine Karriere ist. "Als ich ihn kennengelernt habe, war er ja noch lange nicht so bekannt, und jetzt moderiert er 'Wetten, dass..?' - unglaublich!" Ein Sprint, für den Angela Gessmann, eine Betriebswirtin, manchmal zurück stecken muss: Sie sieht ihren Mann selten. Das Paar lebt in einer Wohnung in Köln, damit Lanz so oft wie möglich seinen heute elfjährigen Sohn Laurin aus der Beziehung mit Birgit Schrowange sehen kann.

Doch während der Woche pendelt er für mindestens drei Tage nach Hamburg. Dort produziert er zusammen mit Markus Heidemanns seine ZDF-Talkshow. Die beiden haben die Produktionsfirma Fernsehmacher gegründet und sind eng befreundet, Heidemanns gilt als wichtigster Ratgeber von Lanz. Ob bei der Pressekonferenz vor der großen Show oder während der Sendung - auch diesmal war der schlaksige Hamburger immer in Lanz' Nähe. Er gehört zu seinem Netzwerk, genau wie Lichter, mit dem Lanz eine Woche im Kloster verbrachte und dessen Biografie er schrieb. Oder "Wetten, dass ..?"-Erfinder Elstner, sein Mentor und väterlicher Freund. Das Urteil seiner Freunde und seiner Familie zählt wieder, wenn er sich bei den nächsten Sendungen aufs Neue beweisen muss. Alles andere hört er sich nur interessiert an. Tatjana Detloff

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche