Marissa Mayer: Meine Chefin steht Kopf!

Zu sexy für die IT-Branche? Yahoo-Chefin Marissa Mayer inszeniert sich in der "Vogue"

Marissa Mayer
http://www.vogue.com/magazine/article/hail-to-the-chief-yahoos-marissa-mayer/#1

Sie beweist, dass sie sich nicht nur in der Chefetage in Szene zu setzen weiß: Mit knallroten Lippen und forderndem Blick rekelt sich Yahoo-Chefin Marissa Mayer auf einer schicken Designerliege. Die US-"Vogue" bat die bekannteste Frau des Silicon Valley zum Porträt-Shooting. Und Mayer meisterte es wie ein Top-Model. Nur: Statt einhelliger Bewunderung erntet die 38-Jährige auch Kritik. Schon kurz nach Veröffentlichung der Doppelseite brach letzte Woche ein Shitstorm im Internet über sie herein. "Geht gar nicht!", "Viel zu sexy" und "So kann man doch nicht Boss sein", so empören sich User im Netz. Das fashionhafte Foto sei zu klischeehaft, zu devot und lasse den Inhalt des ernsthaften Porträts verblassen, zu dem es gehört. Mayer sei schließlich Geschäftsfrau - und vor allem in der IT-Branche hätten weder ihr strahlblaues Michael-Kors-Kostüm noch die Yves-Saint- Laurent-Heels etwas zu suchen.

Schön & schlau
Neben Beautytipps, Fashiontrends und Titelgirl Jennifer Lawrence: Die Marissa-Mayer-Story soll auf dem Titel der renommierten US-"Vogue" als zusätzliches Kaufargument dienen.

Neben entsetzten Feministinnen aus aller Welt mäkeln auch Kollegen an Mayer herum: "Ich würde solche Fotos nicht machen", sagt etwa Produktmanagerin Grace Chan von "Wonderful Media". "Wer gleichberechtigt behandelt werden will, sollte keinen Vorteil aus seinen weiblichen Reizen ziehen."

Willi Herren rechtfertigt sich zum Laura Müller Witz

"Ich habe das ja charmant verpackt"

Willi Herren
Nachdem sich Willi Herren erneut über Michael Wendler und Laura Müller lustig gemacht hat, wird sein Auftritt vom Veranstalter beendet. Wie uneinsichtig Willi sich zeigt, sehen Sie im Video.
©Gala

Oder gerade doch! So sieht es die "Vogue"- Redaktion auf "Gala"-Anfrage. "Wir haben Marissa Mayer für die Story gewählt, weil sie eine einflussreiche Frau der Gegenwart ist", heißt es aus New York. "Sie hat die Intuition, die Klugheit und das Wissen, eine Weltfirma wie Yahoo zu führen." Dass die hellblonde, top gestylte Mayer dabei auch noch gut aussieht, ist nichts Neues, ihre Leidenschaft für Mode und Glamour kein Geheimnis. Schon 2009 sprach sie in der "Vogue", ihre dreitägige Hochzeit mit Zach Bogue war fast jedem Lifestyle-Magazin eine Geschichte wert. Und ihr Konzern steht hinter seiner Leitung: "Die Story war Chefsache", heißt es von Yahoo zu "Gala". "Da müssen wir nichts mehr ergänzen." Wir schon: Dank der Superfrau hat Yahoo soeben den schärfsten Konkurrenten Google als erfolgreichste US-Webseite überholt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche