Marios Schwab: Launch der Dessous-Kollektion steht bevor

Modemacher Marios Schwab präsentiert seine erste Dessous-Linie auf der Fashion Week in London mit einer außergewöhnlichen Performance.

Marios Schwab stellt seine erste Lingerie-Kollektion angeblich mit einer Burleske-Show auf der Londoner Fashion Week vor.

Der Designer kreierte eine Dessous-Kollektion, die über den Internetshop 'ASOS' verkauft wird. Die Linie mit dem Namen 'Kallisti', was Griechisch ist und so viel wie 'für den Schönsten' bedeutet, besteht aus 40 Looks. Schwab feiert die Markteinführung der Kollektion mit einer Party auf der bevorstehenden Londoner Fashion Week. Gerüchten zufolge ist eine Performance, die in Zusammenarbeit mit dem berühmten französischen Kabarett 'Crazy Horse' entstand, Teil des Programms. 'Crazy Horse' ist bekannt für seine Burleske-Shows.

Caroline Beil

Hat sie die Familienplanung abgeschlossen?

Caroline Beil
Caroline Beil spricht über Kindererziehung und ihre Familienplanung
©Gala

Die ersten 25 Designs von Schwab stehen ab November zum Verkauf. Die Farbpalette dominieren traditionelle Wintertöne sowie Dunkelblau, Rot und Schwarz. Der Rest der Linie ist rechtzeitig zum Valentinstag 2013 erhältlich - der zweite Teil der Kollektion setzt auf Korallenrot und Pink.

"Wenn jemand dazu bestimmt ist, Dessous zu kreieren, dann ist das Marios Schwab. Seine Sensibilität sieht man auch in seinen Hauptkollektionen - eine Faszination und Sensibilität, die er von der Expertise seines Vaters als Dessous-Techniker übernommen hat", erklärte die 'ASOS'-Modechefin Caren Downie.

Auch Design-Kollege Christopher Kane steht in den Startlöchern zur Veröffentlichung einer neuen Kreation. Er entwarf ein Stirnband in Kooperation mit 'TIGI', der Beauty-Firma, die für die Frisuren auf seiner Frühjahr/Sommer-Kollektion 2010 verantwortlich war. Das schwarze Lederband, das vorn in zwei Streifen übergeht, gibt es beim Kauf von zwei 'TIGI'-Produkten gratis dazu. "Ich finde es ehrlich gesagt toll, wenn die Leute Dinge mit ihrem eigenen, individuellen Stil kombinieren. So denke ich über all meine Kreationen nach. Ich war von den Lederdetails meiner Herbst/Winter-Kollektion 2012 inspiriert - ich dachte, es wäre eine gute Idee, den Look im Haar einzusetzen", erklärte Christopher Kane.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche