VG-Wort Pixel

Marion Fedder Jans bester Freund gibt ihr Halt

Marion Fedder, Jörg Pawlik
Marion Fedder, Jörg Pawlik
© Getty Images
Marion Fedder macht gerade Schlimmes durch. Die Frau des verstorbenen Schauspielers Jan Fedder hat ihren Lebensmittelpunkt verloren. Eine wichtige Stütze in den schweren Stunden ist ein treuer Wegbegleiter des Paares.

Es ist kein einfacher Gang für Marion Fedder am vergangenen Dienstag (14. Januar). Sie schreitet zum Altarraum des Hamburger "Michel". Ein Bild fast wie vor fast zwanzig Jahren, als sie in einem weißen Kleid und mit einem Strauß weißer Rosen ihrem geliebten "Janni" entgegengeht, um ihm das Ja-Wort zu geben. Dieses Mal trägt sie schwarz und ein Bouquet blutroter Rosen, für jedes Jahr ihrer Partnerschaft mit TV-Star Jan Fedder (†64) eine. Sie wird sie auf seinem Sarg ablegen. Alleine ist sie dabei nicht. Jörg Pawlik gibt ihr Halt.

Jan Fedder (†): Seinen Freund Jörg Pawlik kennt er vom "Großstadtrevier"

Der Herstellungsleiter bei der Filmfirma "Letterbox" begleitet die Fedders bereits seit Jahrzehnten. Seine Firma produziert das "Großstadtrevier“, in dem sich Jan als Polizist "Dirk Matthies" zu dem Hamburger Volksschauspieler entwickelt, der sogar die bayerischen Fernsehzuschauer mit seiner rau-herzlichen Kodderschnauze einnimmt. 

Pawlik ist in der Todesnacht vor Ort

Pawlik ist über all die Jahre enger Vertrauter, besitzt sogar einen Schlüssel zu Fedders Wohnung in St. Pauli. Neben TV-Koch Tim Mälzer, 48, gehört er in der Todesnacht am 30. Dezember zum Kreis derer, die dem verstorbenen TV-Star die letzte Ehre erweisen. Für Jan, der seine Trauerfeier selbst geplant haben soll, geleitet der treue Wegbegleiter die trauernde Marion zum Altar, ist ihr Trost und Stütze. Ein Fels in der Brandung, ein Freund für's Leben und darüber hinaus.

Verwendete Quellen:Bild, NDR

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken