Marion Cotillard: Klassisch in Schwarz

Schauspielerin Marion Cotillard setzte bei den gestrigen 'Gotham Independent Film Awards' auf zeitlosen Glamour. 

Marion Cotillard (37) bewies mit ihrem schicken und leicht ausgestelltem 'Dior'-Kleid, dass Schwarz nicht gleich Langeweile bedeuten muss. 

Auf dem roten Teppich der zum 22. Mal stattfindenden 'Gotham Independent Film Awards' gestern Abend in New York glänzte die Schauspielerin ('The Dark Knight Rises') sowohl mit schwarzer Klassik, als auch mit einer funkelnden Kette von 'Chopard'. Spitze Pumps und zurückgekämmte Haare machten den formalen und trotzdem coolen Look perfekt. 

Katie Holmes

Hat Jamie Foxx schon eine Neue?

Katie Holmes
Katie Holmes ist angeblich wieder Single.
©Gala

Während der Show wurde die Französin für ihre Verdienste in der Filmbranche geehrt - ebenso wie Oscargewinner Matt Damon (42, 'Good Will Hunting'), der mit rappelkurz rasiertem Kopf, einem schwarzen Anzug im Dandy-Style sowie einem lässigen weißen Shirt zu der Veranstaltung erschien.

Auch Amy Adams (38, 'Verlobung auf Umwegen') setzte an diesem Abend auf Schwarz. In einem enganliegenden Ein-Schulter-Kleid von 'Giorgio Armani' brachte die rothaarige Darstellerin ihre tolle Figur perfekt zur Geltung. Dazu glänzte sie mit Schuhen von 'Brian Atwood', Ohrringen von 'Lorraine Schwartz' und einer 'Christian Louboutin'-Clutch.

Das farbliche Kontrast-Programm dazu bildete Schauspielerin Emily Blunt (29, 'Young Victoria'). In ihrem weißen 'Calvin Klein'-Kleid und Riemchensandalen von 'Jimmy Choo' schnappte sie mit ihrem Film 'Your Sister's Sister' Konkurrent Bradley Cooper (37, 'Hangover'), der für 'Silver Linings' nominiert war, den Preis für die beste Leistung eines Schauspieler-Ensembles weg. Neben ihr und Marion Cotillard konnten sich außerdem Bruce Willis (57) und Tilda Swinton (52) freuen: Ihr Gemeinschaftsprojekt 'Moonrise Kingdom' wurde als bester Film ausgezeichnet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche