Marion Bartoli: Schwere Krankheit bedroht ihr Leben

Die ehemalige Wimbledon-Siegerin Marion Bartoli schockierte jüngst mit Fotos, die sie dramatisch abgemagert zeigten. Nun erklärt sie, dass sie schwer erkrankt ist

Marion Bartoli

Wimbledon-Siegerin Marion Bartoli

Magerschock!

Marion Bartoli: Tennis-Star verliert extrem an Gewicht

Marion Bartoli abgemagert

Marion Bartoli hat Angst. Große Angst. Die Wimbledon-Siegerin von 2013 war einst das Gesicht strahlender Schönheit und körperlicher Fitness. Heute ist die 31-jährige nur noch ein Schatten ihrer selbst. Seit Monaten kann man beobachten, wie Bartoli immer dünner wird. Fans waren schockiert, als sie sich auf Instagram bauchfrei zeigte. Ein übertriebener Sporwahn oder sogar Magersucht? 15 Kilogramm soll sie damals verloren haben.

Sie ist schwer erkrankt

Erst jetzt spricht die Französin über ihren Gesundheitszustand. "Ich fürchte um mein Leben, ich fürchte, eines Tages bleibt mein Herz stehen", sagt sie dem britischen Sender "ITV" in einem Interview und gesteht, dass sie sogar 20 Kilogramm verloren hat. Schuld an dem rapiden und extremen Gewichtsverlust sei eine Viruserkrankung, die sie nicht näher benennt. "Mein Leben ist ein ständiger Albtraum. Ich sieche dahin und weiß nicht warum", erklärt Marion.

Jennifer Lange

Sie präsentiert uns ihren perfekten Waschbrettbauch

Andrej Mangold und Jennifer Lange
Ex-Bachelor Andrej Mangold und Freundin Jennifer Lange genießen gerade eine romantische Auszeit auf den Malediven.
©Gala

Die Krankheit halte sie vom Essen ab. "Ein Virus ist in meinem Körper und er versucht, ihn zu bekämpfen." Erst im Mai sagte Marion Bartoli, sie habe zwar ein Problem mit dem Essen, möge ihre neue Figur aber. Ferner bestätigte sie, sich gluten- und zuckerfrei zu ernähren, auf Milchprodukte zu verzichten und außerdem auch kein Salz zu verwenden. Ihre Mahlzeiten bestehen lediglich aus Biokost. "Ich esse gedünstetes Gemüse, Salat und Gurken". Auch an ein hartes und tägliches Sportprogramm hält sie sich, verrät ihr Instagram-Account.

Derzeit arbeitet Bartoli während des laufenden Wimbledon-Turniers noch als Spielkommentatorin, doch schon nach dem Finale wird sie sich in eine Klinik begeben.

Während ihrer Spitzensport-Zeit war Bartoli vor allem wegen ihrer vollschlanken Figur bekannt. Ihr Vater, der damals ihr Trainer war, achtete darauf, dass sie ihr Gewicht hielt, damit sie dem hohen Kraft-Aufwand stand hielt.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche