VG-Wort Pixel

Mario + Ann-Kathrin Götze Das steckt hinter dem Namen ihres Sohnes Rome

Mario und Ann-Kathrin Götze sind am 5. Juni zum ersten Mal Eltern geworden.
Mehr
Ann-Kathrin und Mario Götze sind erstmals Eltern geworden. Am 5. Juni 2020 erblickte Söhnchen Rome das Licht der Welt. Aber welche Bedeutung steckt hinter dem ungewöhnlichen Namen des Wonneproppen?

Mit einem zauberhaften Foto von Romes kleiner Hand mit den Händen seiner Eltern verkündeten Ann-Kathrin, 30, und Mario Götze, 28, auf Instagram die Ankunft ihres Sprösslings. "Unser Sohn Rome wurde am 5. Juni geboren. Wir sind mehr als gesegnet und Rome geht es gut", schrieb die frisch gebackene Mama zu dem Bild. Zahlreiche Fans und prominente Freunde gratulieren dem Paar zur Geburt des kleinen Rome. Wer zu den Gratulanten zählte, sehen Sie oben im Video

Die Bedeutung von Rome

Wie der Kicker und das Model auf den wunderschönen Namen ihres ersten Kindes gekommen sind, haben sie bisher nicht preisgegeben. Aber so viel kann man sagen: "Rome" ist nicht nur die englische Übersetzung für Rom, die Hauptstadt Italiens, die auch als "ewige Stadt" bezeichnet wird. Der Name ist geschlechtsneutral und bedeutet auch "Stärke" und "Kraft". 

Ann-Kathrin und Mario Götze: Zeugungsort Rom?

Über den Ursprung des Namen wird im Netz bereits fleißig diskutiert. So scheint auch die Annahme nahe zu liegen, dass der Name etwas mit dem Ort der Zeugung zu tun haben könnte. Ein Trend, den viele andere prominente Paare wie David, 45, und Victoria Beckham, 56, und Franjo, 51, und Verona Pooth, 52, bereits vorgemacht haben. "Rome? Wie Paris und Brooklyn?", schreibt ein User unter das Foto der kleinen Familie. Ein anderer meint: "Das nächste Kind wird dann ein Mädchen und heißt Chelsea", ein weiterer Follower zitiert Ex-Fußballer Andy Möller mit seinem legendären Spruch: "Madrid oder Mailand, Hauptsache Italien." Vielleicht klären die frisch gebackenen Eltern uns ja schon bald auf, welche Bedeutung der Name ihres Sprosses hat.

Verwendete Quelle: Instagram/annkathringotze

spg Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken