Marilyn Monroe: Ihre Hollywood-Statue wurde geklaut

Marilyn Monroe prankt nicht mehr am Eingang des Walk of Fame in Hollywood. Ein bislang Unbekannter hat ihre berühmte Statue geklaut.

Die Statue von Marilyn Monroe wurde entwendet

Wohl kaum jemand verkörperte den Hollywood-Glamour mehr als die legendäre Marilyn Monroe (1926 - 1962). Genau deswegen bekam die Ikone der 50er und 60er Jahre am Eingang des legendären Walk of Fame in Los Angeles auch eine eigene Statue samt Pavillon. Doch diese Skulptur, die Monroe in ihrer wohl berühmtesten Pose mit wehendem, weißem Kleid aus dem Film "Das verflixte 7. Jahr" zeigt, ist nun von einem Unbekannten entwendet worden.

Wie übereinstimmend US-Medien unter Berufung auf die ermittelten Behörden berichten, habe ein Augenzeuge erzählt, dass ein Mann auf das Kunstwerk "Four Ladies of Hollywood Gazebo" geklettert sei und die Monroe-Statue abgesägt hätte. Anschließend sei er geflüchtet. Die Polizei konnte zwar Fingerabdrücke sicherstellen, bislang sei es aber noch zu keiner Festnahme gekommen. Ein Sprecher hab bekannt, dass das Werk der Gemeinde Hollywood sehr viel bedeute, auch deswegen würde man mit Hochdruck ermitteln.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche